Abo
  • Services:
Anzeige

Lenovo kann Gewinn verdreifachen

Umsatzplus von 13 Prozent auf 3,9 Milliarden US-Dollar im ersten Quartal

Mit einem Umsatzplus von 13 Prozent auf 3,9 Milliarden US-Dollar hat der Computer-Hersteller Lenovo das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2007/2008 abgeschlossen. Der Gewinn vervielfachte sich.

Der Absatz habe in allen Regionen weltweit zugelegt, so der chinesische Computer-Bauer, der einst IBMs PC- und Notebook-Sparte übernahm. Der PC-Absatz konnte im ersten Quartal 2007/2008 um 22 Prozent gesteigert werden. Ohne Restrukturierungskosten erzielte Lenovo dabei einen Gewinn vor Steuern von 123 Millionen US-Dollar, ein Zuwachs von 258 Prozent.

Anzeige

Im April 2007 hatte Lenovo eine umfangreiche Restrukturierung angekündigt, die im ersten Quartal 2007/2008 das Ergebnis mit 45 Millionen Euro belastet. Das Unternehmen verfügte zum 30. Juni 2007 über liquide Reserven von 1,3 Milliarden US-Dollar.

Dabei erzielte Lenovo in der Region "Greater China" einen Umsatz von 1,5 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 14 Prozent. In der Region "Americas" konnte Lenovo um 29 Prozent auf 1,1 Milliarden US-Dollar Umsatz zulegen und auf die Region EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) entfiel ein Umsatz von 755 Millionen US-Dollar. Dabei wurde der Absatz hier um 22 Prozent gesteigert. Die Region Asien/Pazifik ohne Greater China sorgte nach einen Zuwachs um 12 Prozent für 496 Millionen US-Dollar Umsatz.

Notebooks machten dabei den größten Umsatzanteil, 2,1 von 3,9 Milliarden US-Dollar machte Lenovo mit mobilen Computern. Des Segment wuchs um 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Im Desktop-Bereich konnte Lenovo um 20 Prozent auf 1,7 Milliarden US-Dollar zulegen. Hinzu kommen 113 Millionen US-Dollar Umsatz mit Mobiltelefonen die Lenovo fast ausschließlich in China anbietet.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 04. Aug 2007

500€ und Qualität 1A... keine weiteren Fragen. Das was früher für 2000+€ gebaut wurde...

Ikke 03. Aug 2007

Du Bauer *SCNR*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München oder Augsburg
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 7,49€
  3. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Gardena nutzt man am Anfang. Später steigt...

    Nethlem | 23:39

  2. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    Rulf | 23:39

  3. Re: Solange sie Content produzieren wie

    Muhaha | 23:34

  4. Re: ich benutz keinen blocker

    blacksheeep | 23:31

  5. Re: Angeber-Specs

    HibikiTaisuna | 23:31


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel