Abo
  • IT-Karriere:

OpenSuse 10.3 mit überarbeiteter Paketverwaltung

Neue Alpha-Version veröffentlicht

Die Entwicklung der Linux-Distribution OpenSuse 10.3 schreitet weiter voran. Nun wurde eine neue Version der Libzypp zur Paketverwaltung integriert, die ausführlichen Tests unterzogen werden soll.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Im April 2007 entschieden sich die OpenSuse-Entwickler dafür, dass Novells ZENworks nicht weiter in der Community-Distribution enthalten sein soll. Stattdessen wird komplett auf die Libzypp und Yast gesetzt. Die nun erschienene Alpha 7 von OpenSuse 10.3 liefert die Bibliothek nun in der Version 3.12.1 mit, die bereits Betaqualität haben soll, aber dennoch weiterer ausführlichen Tests bedarf.

Stellenmarkt
  1. FLYERALARM Industrial Print GmbH, Dresden
  2. PSI AG Produkte und Systeme der Informationstechnologie, Berlin, Wil (Schweiz)

Zudem wurde der Kernel auf die Version 2.6.22.1 aktualisiert und der GCC ist nun in der Version 4.2.1 enthalten. OpenSuse 10.3 Alpha 7 bringt bereits die erste Beta-Version von KDE 4.0 mit.

OpenSuse 10.3 Alpha 7 steht ab sofort zum Download für x86 und x86-64 bereit. Die Distribution soll im Oktober 2007 fertiggestellt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€ (zzgl. Versand)
  2. 344,00€
  3. 204,90€

sichwunderndEr 06. Aug 2007

/Anm.: nicht einklagbare Leerzeilen des Originalbeitrages wurden entfernt/ Es soll...

Felix42 03. Aug 2007

Und wenn nicht, wird OpenSuse wahrscheinlich drauf warten. War bei einem Release schon...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

    •  /