Abo
  • Services:
Anzeige

Embedded-Linux Poky 3.0 unterstützt Nokia N800

System basiert auf OpenEmbedded

Das Embedded-Linux-System Poky ist in der Version 3.0 erschienen und unterstützt weitere Geräte. Zudem bringt es neben aktuellen X.org-Paketen auch eine neue Kernel-Version mit. Poky versteht sich sowohl als Distribution, als auch als Build-System und Entwicklungsumgebung.

Die Sato-Oberfläche
Die Sato-Oberfläche
Poky wiederum basiert auf OpenEmbedded, das auch von anderen Projekten genutzt wird, womit diese untereinander kompatibel sein sollten. Dabei soll eine Gnome-Embedded-Plattform entstehen, die sowohl Linux-Distribution, als auch Build-System und Entwicklungsumgebung in einem ist und nur Open-Source-Software verwendet.

Anzeige

Die neue Version 3.0 bringt nun aktuelle X.org-Pakete mit und nutzt den Linux-Kernel 2.6.21 als Grundlage. Darüber hinaus ist eine neue Version von Matchbox enthalten, einem Window-Manager für Handhelds und ähnliche Geräte. Matchbox fungiert beispielsweise auch als Unterbau der Sugar-Oberfläche des 100-Dollar-Notebooks.

Für die Zielgeräte nutzt Poky außerdem die Eigenentwicklung Sato 0.1, ein Anwendungs-Framework auf Basis der GTK+-Bibliotheken. Dieses enthält PIM-Anwendungen wie einen Kalender, kann bereits Multimedia-Dateien wie Videos abspielen, hat einen integrierten Browser und bringt auch Spiele mit.

In der Version 3.0 ist außerdem experimentelle Unterstützung für Nokias Internet-Tablet N800 hinzugekommen und für das FIC-GTA01, besser bekannt als Neo1973 von OpenMoko.

Da Poky Gnome-Embedded verwendet, stehen alle Komponenten wie DBus, eine angepasste GStreamer-Version und natürlich GTK+ und Cairo zur Verfügung. Auf Systemebene ist eine Busybox-Version enthalten und die Glibc 2.x wird verwendet. Die Cross-Compile-Umgebung kann sowohl mit dem GCC 3.4 als auch mit dem GCC 4.1 verwendet werden, wobei hierfür auch eine Qemu-Integration (x86 und ARM) möglich ist. Für die Fehlersuche bietet Poky das Linux Trace Toolkit an.

Poky 3.0 ist ab sofort unter pokylinux.org verfügbar, wo es auch Nightly Builds und Zugang zum Subversion-Verzeichnis gibt. Hinter Poky steckt OpenedHand, eine Firma die an Linux- und Unix-Umgebungen für Embedded-Geräte arbeitet und sich auch an der Gnome-Embedded-Plattform beteiligt.


eye home zur Startseite
Everflux 03. Aug 2007

Das würde mich auch sehr interessieren! Bisher ist ja sonst die einzige Zukunftschance...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn oder München
  2. MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    Sarkastius | 05:39

  2. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    Smincke | 05:26

  3. Re: Einer der schnellsten

    Sarkastius | 05:26

  4. Re: schön die datenblätter zitiert

    Sarkastius | 05:19

  5. Re: Löschqopute irrelevant

    ThaKilla | 05:18


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel