Neue Skype-Beta für Linux

Offline-Kontakte lassen sich nun verbergen

Skype 1.4 für Linux ist nun in einer neuen Beta-Version erschienen. Darin sollen animierte Emoticons schneller dargestellt werden und Offline-Kontakte lassen sich nun ausblenden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Unter den Änderungen in der Version 1.4.0.94 finden sich etliche Fehlerkorrekturen. Daneben sind aber auch neue Funktionen hinzugekommen: So soll Skype nun die Lautstärke automatisch regulieren, wenn lauter oder leiser gesprochen wird und es werden weitere USB-Audiogeräte unterstützt, insbesondere welche, die keine Standard-Bitraten verwenden.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Oberlandesgericht Naumburg Dienststelle Magdeburg, Dessau-Roßlau, Halle (Saale), Magdeburg, Naumburg (Saale), Stendal
  2. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
Detailsuche

Zudem wurde die Darstellung der in einer der letzten Beta-Versionen wieder eingeführten animierten Emoticons beschleunigt. Neu sind außerdem die Möglichkeiten, Skype minimiert zu starten und Offline-Kontakte auszublenden.

Skype für Linux 1.4.0.94 steht ab sofort zum Download bereit. die RPM-Dateien für Suse und Mandriva wurden nach Angaben der Entwickler repariert und sollen sich so wieder installieren lassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


wengo 04. Aug 2007

Ist wirklich scheisse wenn sich die Hersteller solcher proprietärer Software zu schön...

MioPio 03. Aug 2007

Jetzt verseuchen die "Skypianer" auch noch die Linux-Welt, es gibt meiner Meinung nach...

nini 02. Aug 2007

Ctrl+U

I doubt it 02. Aug 2007

Zum Punkt Video: Soll laut deren Blog kommen. Die mussten jetzt nur leider alles...

NichtNurHeise 02. Aug 2007

und wo is der unterschied.... zwischen hier und dem heiseforum.... beide foren sind...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truth Social
Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
Artikel
  1. Wochenrückblick: Big Macs
    Wochenrückblick
    Big Macs

    Golem.de-Wochenrückblick M1 Max Macs und mehr Pixel: die Woche im Video.

  2. Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
    Infiltration bei Apple TV+
    Die Außerirdischen sind da!

    Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  3. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /