Abo
  • Services:
Anzeige

Nokia: Handy-Design made in India

Design-Studio als Ideen-Treffpunkt für Studenten und Nokia-Ingenieure

Nokia will ein erstes Design-Studio in Indien eröffnen. In Zusammenarbeit mit der Srishti School of Art, Design and Technology in Bangalore wollen die Finnen Nokia-Designer und junge Nachwuchs-Designer zusammenbringen und Handy-Ideen vor allem für den indischen, und vielleicht auch für den Weltmarkt entwickeln.

Das "Satelliten-Studio" wie Nokia es nennt, soll aktuelle Design-Trends und Themen, beispielsweise bezüglich Farbe oder Materialien erforschen sowie innovative Funktionen entwickeln. Zugleich soll es ein internationaler Treffpunkt für erfahrene Nokia-Designer und Studenten werden. Einer der entscheidenden Gründe, warum Nokia nach Indien geht, dürfte darin liegen, dass der Subkontinent einen der größten Wachstumsmärkte im Handybereich darstellt.

Anzeige

Da Nokia in Designfragen regelmäßig hinter Motorola und den asiatischen Herstellern hinterherhinkt, ist es kein Wunder, dass Nokia viel Geld in diesen Bereich investiert: Das Bangalore Satelliten-Studio ist nämlich nur ein weiterer Schritt in Nokias finanziellem Engagement im Bereich Design. Bereits Anfang 2007 hat der Handyhersteller ein Design-Studio in seinem Hauptquartier in Espoo, Finnland errichtet.

Weltweit hat Nokia dieses Jahr nach eigenen Angaben 50 neue Produktdesigner eingestellt. Damit beschäftigen sich insgesamt 300 Designer in 34 Ländern mit dem Entwurf schönerer Handys. Die Mitarbeiter der Design-Abeilung stammen aus verschiedenen Disziplinen: Psychologen, Wissenschafler und Antropologen sind ebenso zu finden wie Produktdesigner, Ingenieure und Technikspezialisten.


eye home zur Startseite
heinziplus 02. Aug 2007

Falls das indische Produktdesign ähnlich attraktiv ist wie das chinesische, sollten sie...

M. 02. Aug 2007

hat bereits Andeutungen in diese Richtung gemacht. Bei "Design" geht es primär nicht um...

M G Road 02. Aug 2007

Kuhleder wohl eher nich, aber das Shiva Interface ist gut!

MichaelSupla 02. Aug 2007

Bang & Olufsen bringt diesen Jahr noch sien 2tes Handy auf den Markt.

dersichdenwolft... 02. Aug 2007

ist mir da wirklich lieber, obwohl das "Assembled in China" auf der Rückseite die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Nash direct GmbH, Stuttgart
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. Elektror airsystems GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Dafür brauchten die einen Test?

    ibecf | 01:29

  2. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    freebyte | 01:05

  3. Re: So einen Reaktor hätte ich gerne in meinem keller

    Frank... | 00:54

  4. Re: Völlig nutzlos ohne Display.

    blaub4r | 00:30

  5. Re: Grandioser Artikel

    emdotjay | 00:25


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel