Abo
  • Services:
Anzeige

Neues Asus-Notebook für DirectX-10-Spiele

Asus G2S wird auch auf der Games Convention 2007 zu sehen sein

Anlässlich der Games Convention 2007 wird Asus erstmals sein neues Spiele-Notebook-Topmodell "Asus G2S" in Aktion zeigen. Das 17,1-Zoll-Gerät richtet sich laut Asus vorrangig an passionierte Spielefans und ist mit Intels neuem Core 2 Duo T7700 Prozessor sowie einer schnellen 200-GByte-Festplatte bestückt.

Asus G2S
Asus G2S
Das G2S-Gehäuse ist schwarz und der Plastikdeckel soll immerhin an gebürstetes Aluminium erinnern. Zur dunklen Tastatur mit einigen rot markierten Tasten (W, A, S und D sowie die Pfeiltasten) gesellen sich eine glänzende silberfarbene Handauflage und rot leuchtenden LED-Anzeigen. Diese blinken laut Asus auf, sobald die 3D-Beschleunigung des DirectX-10-Grafikchips loslegt. Dazu kommt dann noch eine 1,3-Megapixel-Webcam über dem LCD.

Anzeige

Das Modell G2S-7R066G wartet mit 17,1-Zoll-Breitbild-LCD auf, das eine Hochglanz-Oberfläche ("Color Shine Glare") besitzt und 1.440 x 900 Bildpunkte bei einer Reaktionszeit von 8 Millisekunden darstellt. Für viel Rechenleistung soll Intels Dual-Core-Prozessor Core 2 Duo T7700 (2,4 GHz, 800-MHz FSB, 4 MByte L2-Cache) sorgen.

Dazu kommt noch Nvidias DirectX-10-fähiger Notebook-Grafikchip GeForce 8600M GT mit 256 MByte GDDR3-Speicher. Von den 2 GByte (2x 1 GByte) DDR2-667-Arbeitsspeicher kann sich der Grafikchip noch 768 MByte abzweigen. Viel Platz für Spiele und sonstige Daten soll die eingangs erwähnte 200-GByte-SATA-Festplatte bieten. Einen schnellen Zugriff soll die Umdrehungsgeschwindigkeit von 7.200 Umdrehungen/Minute sicherstellen.

Asus G2S
Asus G2S
Ebenfalls eingebaut ist ein 8fach-Multiformat-DVD-Brenner mit Dual-Layer- und Lightscribe-Unterstützung. Auch Speicherkartenleser, 4 USB-Ports, Firewire (IEEE1394), Bluetooth 2.0, WLAN 802.11 a/b/g/n und ein Fernsehausgang (TV-Out) sind dabei. Wer fernsehen will, kann dies mit dem integrierte hybriden TV-Tuner (Analog+DVB-T) tun.

Mit einem Gewicht von 4,4 kg ist das 411 X 316 X 47 mm große Gerät beileibe kein Leichtgewicht, allerdings ist es auch eher ein Desktop-Ersatz und deutlich leichter zu transportieren als ein normaler Spielerechner. Die Akkulaufzeiten gibt Asus deshalb auch gar nicht erst an.

Für den Transport legt Asus noch einen Rucksack bei und da ein Spieler allein mit dem Trackpad unterlegen wäre, liegt auch eine optische 1.600-dpi-Spielemaus bei. Als Betriebssystem ist Microsofts Windows Vista Home Premium (OEM) vorinstalliert.

Das neue G2S-7R066G ist laut Asus ab Anfang August 2007 zum Preis von 2.399,-Euro verfügbar. Die zweijährige Garantie inkl. "Pick-Up & Return Service" kann gegen Aufpreis auf drei Jahre verlängert werden.


eye home zur Startseite
H. Adler 05. Aug 2007

...genug Arbeitsspeicher, super-schnelle CPU, viel Platz auf der Festplatte -nur was hat...

nikolay 03. Aug 2007

Da hat er recht sonst ist das teil aber identisch, oder ???

schonimmerwasduser 03. Aug 2007

ich weiss nicht wasdu für mäuse kjaufen tust aber meine logitech g irgendwas mit 600dpi...

bandbreite 03. Aug 2007

Echt Phat, Alter! *Augenroll*



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg
  3. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  4. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität abgeschafft

    Die doppelte Selbstentmachtung der US-Internetaufsicht

  2. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  3. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  4. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  5. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  6. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  7. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  8. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  9. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  10. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Warum das Zeug nicht einfach ins Gießwasser...

    Sarkastius | 07:22

  2. Re: Wo kommt die Energie dafür her?

    Sarkastius | 07:21

  3. Re: Das ist das ENDE von Star Citizen

    Ipa | 07:20

  4. Re: Da stellt sich dann doch die Frage...

    Spike79 | 07:16

  5. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Seradest | 07:14


  1. 07:17

  2. 16:10

  3. 15:30

  4. 15:19

  5. 14:50

  6. 14:44

  7. 14:43

  8. 14:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel