• IT-Karriere:
  • Services:

EA macht trotz Harry Potter mehr Verluste

Umsatz geht leicht zurück, Jahresprognose angehoben

Trotz Harry Potter rutscht Electronic Arts (EA) tiefer in die roten Zahlen. Der Spielehersteller erzielte im ersten Quartal seines Geschäftjahres 2007/2008 einen Umsatz von 395 Millionen US-Dollar, vier Prozent weniger als ein Jahr zuvor.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter dem Strich steht ein Nettoverlust von 132 Millionen US-Dollar, ein Jahr zuvor, vor dem Start von Playstation 3 und Wii lag der Verlust bei nur 81 Millionen US-Dollar. Allerdings reagierte EA auf die schwachen Umsatz- und Ergebnis-Entwicklung bereits im laufenden Quartal und kündigte eine Reorganisation des Konzerns an.

Stellenmarkt
  1. TEBA Kreditbank GmbH & Co. KG, Landau an der Isar
  2. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Am besten verkauften sich zwischen März und Juni 2007 die Spiele "Harry Potter und der Orden des Phoenix", "Command & Conquer 3 Tiberium Wars", "The Sims 2 Pets", "Need for Speed Carbon" und "The Sims 2".

Für das Gesamtjahr hebt EA seine Umsatzprognose um beachtliche 100 Millionen US-Dollar auf 3,2 bis 3,5 Milliarden US-Dollar an. Dafür sollen neuen Ausgaben bekannter Serien sorgen, darunter neue Versionen der EA-Sports-Spiele sowie Need for Speed Pro Street, MySims, Medal of Honor Airborne. Hinzu kommen zehn neue Spiele-Marken, darunter Army of Two, The Simpsons, Skate, Boogie und Rock Band.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Graf Porno 03. Aug 2007

Ach, überlies mein Post einfach und mach nen neuen Thread auf. Ich schreib auch nichts...

Paranoid 02. Aug 2007

Ich ihr geht da ein bisschen einseitig dran. Denn es gibt noch kreative wie Will Wright...

urk di burk urk 02. Aug 2007

"Image Problem", "Gold Status", "Alpha Status", "EA Spiele" - das ist ja nicht...

Der Nordstern 02. Aug 2007

Grosses Bedauern über die Verluste der "Nummern Add-On"-Spieleschmiede! Bissel mehr...

Tingelchen 02. Aug 2007

Nun...wenn man auch jedes Studio kaufen muss was einen über den Weg läuft muss man sich...


Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /