Abo
  • Services:

Mehr Spielekonsolen in Deutschland

Bitkom: "Historische Spitzenwerte"

Laut Bitkom und GfK wächst die Nachfrage nach Spielekonsolen rasant. Deshalb geht der Branchenverband davon aus, dass im gesamten Jahr 2007 in Deutschland fast 4 Millionen Spielekonsolen verkauft werden können.

Artikel veröffentlicht am ,

Im ersten Halbjahr 2007 kletterte der Umsatz mit Spielekonsolen in Deutschland auf 276 Millionen Euro. Das entspricht laut Bitkom einem Anstieg von 73 Prozent im Vergleich zum 1. Halbjahr 2006. Damals wurden Konsolen im Wert von 160 Millionen Euro gekauft. Der Absatz erhöhte sich in den ersten sechs Monaten 2007 um 39 Prozent auf 1,3 Millionen Geräte, im ersten Halbjahr 2006 waren es noch 0,9 Millionen. Allerdings waren zu dem Zeitpunkt in Deutschland weder die PlayStation 3 (seit März 2007) und noch die sehr erfolgreiche Wii (seit Dezember 2006) auf dem Markt.

Spielekonsolenverkäufe in Deutschland steigen
Spielekonsolenverkäufe in Deutschland steigen
Stellenmarkt
  1. abilex GmbH, Stuttgart
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt

Nach den ersten sechs Monaten erwartet der Bitkom für das Gesamtjahr 2007 neue Rekorde bei Umsatz und Absatz, insbesondere was das Weihnachtsgeschäft angeht. Laut GfK-Prognose werde der Umsatz 2007 voraussichtlich um 45 Prozent auf 705 Millionen Euro (2006: 487 Millionen) und der Absatz um 28 Prozent auf 3,7 Millionen Geräte (2006: 2,9 Millionen) steigen.

Ein großer Anteil davon wird voraussichtlich Nintendos Wii zuzurechnen sein, da es dem japanischen Hersteller dank eines ungewöhnlichen aber einfach zu verstehenden Bedienkonzeptes und passender Spiele glückte, Kunden jenseits der klassischen Zielgruppen anzusprechen. In die Bitkom/GfK-Zahlen dürften auch die Spielehandhelds eingerechnet sein, wo das Nintendo DS die Nase vorn hat.

Auf konkrete Systeme geht die Bitkom-Pressemitteilung selbst zwar nicht ein, erwähnt aber, dass sich in Deutschland vor allem Karaoke- und Quizspiele zu Verkaufsschlagern entwickelt hätten. Damit dürften die erfolgreichen SingStar- und Buzz-Spiele für die immer noch gut verkaufte PlayStation 2 gemeint sein.

"Die historischen Spitzenwerte zeigen, dass das Interesse an Spielekonsolen ungebrochen ist. Umfangreiche Investitionen in die Entwicklung neuer Geräte zahlen sich nun aus", so Manfred Gerdes, Mitglied des Bitkom-Präsidiums, Chef von Sony Deutschland - und ehemaliger Chef von Sonys deutscher PlayStation-Abteilung, Sony Computer Entertainment Deutschland.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 297,00€ + 4,99€ Versand
  2. (u. a. 480-GB-SSD 59€, 2-TB-SSD 274€, 64-GB-USB3-Stick 10,99€)
  3. (u. a. 16 GB DDR4-2666 von HyperX für 109,90€)
  4. (u. a. Acer und HP-Notebooks ab 519€)

DER GORF 03. Aug 2007

Chuck Norry geht nie auf die Jagd. Jagen beinhalted die Wahrscheinlichkeit eines...

Der Nordstern 02. Aug 2007

Selten gab es mehr Konkurrenzkampf und Preisdumping wie heute! Der Nordstern.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    •  /