Abo
  • Services:
Anzeige

Studie: Laserdrucker durch Partikel gesundheitsschädlich

Australische Untersuchung wählt anderen Ansatz als bisherige Studien

Eine von der US-amerikanischen "Chemical Society" gestützte Studie aus Australien kommt zu dem Ergebnis, dass Laserdrucker doch Gesundheitsgefahren mit sich bringen können. Die Untersuchung widerspricht damit dem bisherigen Stand der Wissenschaft, konzentriert sich aber auch auf einen bisher kaum untersuchten Aspekt.

Die seit Jahrzehnten anhaltende Diskussion um die möglichen Gesundheitsgefahren durch Laserdrucker drehte sich vor allem um die direkten Emissionen von Schadstoffen, wie beispielsweise Ozon. So kam erst Anfang 2007 die deutsche Bundesregierung nach einer einjährigen Studie zum Ergebnis, dass von Laserdruckern prinzipiell keine allgemeine Gefahr ausgehe.

Anzeige

In Australien kamen Forscher nun zu einem anderen Resultat, indem sie sich auf die Feinstaub-Emissionen konzentrierten. Feinstaub gilt durch die Einlagerung in die Lunge als schwer gesundheitsgefährdend. Die Wissenschaftler maßen dabei den Partikel-Ausstoß von 62 Geräten und stuften ihn bei 17 davon als bedenklich ein - einer der Drucker soll sogar so viele Teilchen ausgestoßen haben wie eine brennende Zigarette. Das gilt aber nicht für alle Geräte: 37 Modelle sollen die Luftqualität nicht nennenswert beeinträchtigt haben. Untersucht wurden Drucker von Canon, HP, Ricoh und Toshiba, eine öffentliche Liste der genauen Modelle liegt noch nicht vor.

Nachtrag vom 3. August 2007, 18:20 Uhr:
Mittlerweile ist die Liste der getesteten Laserdrucker veröffentlicht worden.


eye home zur Startseite
guert 02. Aug 2007

... Klar hast Du eigentlich Recht, es gibt aber noch kein anderes qualitativ...

Ekwi Walent 02. Aug 2007

Vielleicht: Wenn der Drucker druckt und druckt und ... dann soviel wie eine Zigarette...

fjury 02. Aug 2007

Da muss ich Lall zustimmen. Umwelt- und somit Gesundheitsaspekte sollten eine...

gentoolover 01. Aug 2007

argh, sorry, das steht ja schon im text X)

Pepper 01. Aug 2007

Eventuell andere Ansätze? Zumal ich eigentlich nicht sagen kann, dass ich das...


feinstaubfakten.de - Fakten zum Tonerstaub / 02. Aug 2007

Feinstaub down under - Neue Studie verschärft die Diskussion



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  3. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  4. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 25,99€
  3. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Sinn

    WonderGoal | 09:53

  2. Re: Bringt nix wenn der Backbone nicht mit wächst

    sneaker | 09:50

  3. Re: Warum muss heutzutage alles "gerettet" werden ?

    css_profit | 09:49

  4. Re: Falsche Zielrichtung

    Oktavian | 09:33

  5. Re: REINES Android... hmm naja

    TrudleR | 09:12


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel