• IT-Karriere:
  • Services:

Collax veröffentlicht SDK

Softwareanbieter können Lösungen in Plattform integrieren

Collax bietet Entwicklern nun ein kostenfreies Software Development Kit (SDK) zum Download an, mit dem diese ihre eigenen Programme in die Collax-Plattform integrieren können. Das SDK ermöglicht auch, zusätzliche Module in die grafische Verwaltungsoberfläche der Collax-Produkte zu integrieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Schon vor einiger Zeit hatte Collax das Software Development Kit angekündigt, womit der Anbieter seine Linux-Plattform öffnet. Somit ist die Integration von Lösungen wie CRM- und ERP-Systemen in die Collax-Produkte möglich.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Zu diesem Zweck enthält das SDK Compiler und Bibliotheken, die aus der Linux-Entwicklung bekannt sind und in jeder Distribution verwendet werden. Programmierer müssen sich somit nicht umgewöhnen. Vorgefertigte Skripte etwa sollen die Collax-spezifische Integration vereinfachen. Auch der Einsatz von Standard-API hilft laut Collax, eigene Programme für die Plattform anzupassen. Darüber hinaus sind Funktionen enthalten, mit denen sich Programme in die grafische Verwaltungsoberfläche einbauen lassen.

Das SDK steht bei Collax zum kostenlosen Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. XCOM 2 Collection für 16,99€, Bioshock: The Collection für 11,99€, Mafia 3: The...

jm2c 01. Aug 2007

Volltroll ist wohl nur, wer so etwas schreib, dabei in einem Aufwasch gleich andere blöd...

Zimmermeister 31. Jul 2007

Ist ja wohl der beste Linux-Server den es gibt. Vor allem ist er bis 5 Lizensen...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
Hitman 3 im Test
Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

Azure Active Directory: Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor
Azure Active Directory
Weniger Verzeichnisdienst, mehr Tresor

Microsofts bekannten Verzeichnisdienst Active Directory gibt es inzwischen auch in der Cloud des Herstellers. Golem.de zeigt, wie er dort funktioniert.
Von Martin Loschwitz

  1. Microsoft Neue Datenschutzregeln für Sprachsteuerung
  2. Microsoft Betrüger erbeuten 20.000 Euro von Rentnerin
  3. Windows 10 20H2 Microsoft hebt Update-Sperre für einige Windows-PCs auf

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

    •  /