• IT-Karriere:
  • Services:

Lycos Europe: Google und Fireball machen Probleme

Geschäft läuft schlechter als erwartet

Das Geschäft bei Lycos Europe lief im ersten Halbjahr 2007 schlechter als erwartet. Zum einen hatte Pangora Einbußen an Google-abhängigem Traffic zu verzeichnen, zum anderen ist die Nutzung der Suchmaschine Fireball rückläufig.

Artikel veröffentlicht am ,

Das EBITDA im ersten Halbjahr lag bei -7,6 Millionen Euro, verglichen mit einem EBITDA von -0,1 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres. Das EBIT lag im ersten Halbjahr 2007 bei -29,8 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI), Jena
  2. Alarm IT Factory GmbH, Stuttgart

Während die Umsatzerlöse mit 41,2 Millionen Euro stabil blieben, erhöhte sich die Kostenbasis. Grund dafür waren laut Lycos Europe hauptsächlich zusätzliche Marketinginitiativen, höhere Ausgaben für kürzlich erfolgte Produkteinführungen sowie Sondereffekte.

Zwar verbucht Lycos Europe durch den Verkauf seines Anteils an Seznam.cz einen Veräußerungsgewinn von 64,8 Millionen Euro, doch dem steht ein nicht unerheblicher Wertminderungsaufwand gegenüber. Vor allem Einbußen des von Pangora verzeichneten Google-abhängigem Traffic sowie "rückläufigen Trends bei der Nutzung von Fireball" führt Lycos an und verbuchte einen Wertminderungsaufwand in Höhe von 19,2 Millionen Euro.

Der Betrag an liquiden Mittel und sonstigen Einlagen stieg zum 30. Juni 2007 auf 168,6 Millionen Euro. Das scheint auch notwendig, geht Lycos doch davon aus, dass die "Fortsetzung der Produkt- und Marketingoffensive [...] in den kommenden Monaten ein ähnliches Kostenniveau beanspruchen [wird]". Eine Deckung dieses Kostenniveaus "durch den Umsatzanstieg ist nicht zu erwarten". Lycos Europe rechnet daher auch für das zweite Halbjahr 2007 mit einem operativen Verlust.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 139,90€

loli 01. Aug 2007

Ähm... je mehr Leute den Mist nutzen, umso mehr sehen die vielen vielen Werbebanner wofür...

WauWau 31. Jul 2007

Warum regst du dich dann so auf?


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Vivobook Flip 14 Asus-Convertible verwendet AMD Renoir ab 600 US-Dollar
  2. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  3. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Programmiersprache Go: Schlanke Syntax, schneller Compiler
    Programmiersprache Go
    Schlanke Syntax, schneller Compiler

    Die objektorientierte Programmiersprache Go eignet sich vor allem zum Schreiben von Netzwerk- und Cloud-Diensten.
    Von Tim Schürmann


        •  /