• IT-Karriere:
  • Services:

Osram zieht die Reißleine im lahmenden OLED-Display-Geschäft

Fortan Konzentration auf OLED-Lichtlösungen

Osram will seine OLED-Aktivitäten neu ausrichten und zum Jahresende aus der Fertigung von OLED-Displays aussteigen. Die Fertigungslinie im malaysischen Penang soll deshalb zum Jahresende 2007 die Produktion einstellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die dort beschäftigten rund 270 Mitarbeiter werden in anderen Bereichen - inklusive der neu entstehenden LED-Chip-Fertigung am gleichen Standort - weiter beschäftigt, teilte das Unternehmen mit.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT, Darmstadt, deutschlandweit
  2. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf

Dr. Rüdiger Müller, Chef von Osram Opto Semiconductors: "Wir haben uns aus strategischen Überlegungen entschlossen, aus dem Geschäft mit Passivmatrix- Displays auszusteigen - hier haben sich unsere Wachstumserwartungen nicht erfüllt. Unser Hauptaugenmerk im Bereich OLED wird nun ausschließlich unserem klaren Kerngeschäft, den Beleuchtungslösungen mit organischen LEDs gelten, beispielsweise für die Beleuchtung großer Flächen."

Osram Opto Semiconductors hatte seit Ende 2003 unter dem Markennamen Pictiva Passivmatrix-Displays aus OLED hergestellt und vertrieben. Die Nachfrage aus der Kommunikationstechnik, der Industrie und der Unterhaltungselektronik war aber weit hinter den Unternehmenserwartungen zurück geblieben. Was der Ausstieg kostet, teilte Osram nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499€

ledfan 06. Aug 2007

Ich verwende die LEDs überall in unser Wohnung. Mehr über unsere Test aund ausleuchtung...

hans foo 05. Aug 2007

Oh doch, das tun sie. Eigene Erfahrung mit einem Pictiva "Calgary" Standbilder mögen sie...

Scherzkeks 31. Jul 2007

Dein Kommentar ist vielfältig einsetzbar, so z.B. auch unter dem Artikel "User nach 12...

Doubleslash 31. Jul 2007

...wären diese 270 Mitarbeiter jetzt entlassen worden.


Folgen Sie uns
       


Mafia (2002) - Golem retro_

Wer in der Mafia hoch hinaus will, muss loyal sein - ansonsten verstößt ihn die Familie. In Golem retro_ haben wir das erneut selbst erlebt.

Mafia (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
    Perseverance
    Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

    Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
    2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

      •  /