Abo
  • IT-Karriere:

Resident Evil 5 - Zombies in der Wüste

Langer Trailer zeigt mehr von Capcoms kommendem Konsolen-Spiel

Schon anlässlich der E3 2007 gab Capcom einen kleinen Einblick in das bisher nur für Xbox 360 und PlayStation 3 angekündigte Grusel-Spiel Resident Evil 5. Mittlerweile gibt es auch einen längeren Trailer, der mehr von der beeindruckenden Grafik des an Erwachsene gerichteten Spiels zeigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Survival-Horror-Spiel Resident Evil 5 soll auf den beiden leistungsfähigen Konsolen nicht nur hübscher aussehen als die Vorgänger, sondern den Spielern auch mehr Handlungsmöglichkeiten bieten und die Umgebung mehr in das Spiel einbeziehen. Auch wenn es bisher nur wenige Infos gibt, war das Vorschau-Video von der E3 2007 schon recht beeindruckend und verspricht hochauflösendes Gruseln mit stimmungsvollen Licht- und Schatten-Effekten. Mittlerweile hat Capcom auch eine längere Version des Trailers veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. SULO Digital GmbH, Herford
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen bei Düsseldorf

Viel mehr Infos zum Spiel gibt es aber weiterhin nicht. Bekannt ist derzeit nur, dass der Spieler in die Rolle von Chris Redfield schlüpft, der bereits im ersten Resident-Evil-Spiel auftauchte und in der zweiten Spielhälfte von Resident Evil Code: Veronica seine Schwester Claire retten muss. Redfield, ehemals Teil des fiktiven Special Tactics and Rescue Service (S.T.A.R.S.) und nun für die Organisation BSAA aktiv, wird in Resident Evil 5 in ein Wüstengebiet geschickt. Die Gegner sind dem Trailer zufolge alles andere als lahme Zombies.

Derzeit ist nicht ganz klar, wann Resident Evil 5 kommt, mal ist von Ende 2008, mal von 2009 die Rede. Ein offizielles Datum hat Capcom noch nicht verraten. Im offiziellen PlayStation-Blog gab sich eine Capcom-Mitarbeitern zur Ankündigung des längeren Trailers sehr wortkarg und wich den Fragen der Resident-Evil-Fans aus. Allerdings rief Capcom im eigenen Forum - der CAPCOMunity - kürzlich die Fans auf, ihre Fragen zu stellen. Nun wird gespannt auf die Antworten der Entwickler gewartet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 42,99€
  2. 2,49€
  3. 47,95€
  4. 4,99€

RE5 07. Aug 2008

Also ich finde den 4. Teil auch absolut spitze. Das neue Handling, der...

Jay Äm 07. Aug 2008

Nein. Die Frage lautet, würdest Du diese Frage auch stellen, wenn das ganze bspw. in...

Alen 07. Jul 2008

Ja du hast recht mann vollkommen gottseidank das dass jemand sagt

Mazge 04. Dez 2007

Hier haben anscheinend alle etwas gegen Rassismus. Das Problem ist nur, das nicht jeder...

IchSchießNurAuf 03. Aug 2007

Das heitere "komm-wir-machen-ein-spiel-das-die-welt-nicht-braucht" (und mischen noch ein...


Folgen Sie uns
       


Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht

Thyssen-Krupp testet in Baden-Württemberg in einen Turm einen revolutionären Aufzug, der ohne Seile auskommt.

Besuch im Testturm Rottweil von Thyssen-Krupp - Bericht Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. CIA-Vorwürfe Huawei soll von chinesischer Regierung finanziert werden
  2. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  3. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
Fitbit Versa Lite im Test
Eher smartes als sportliches Wearable

Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
  2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
  3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    •  /