Abo
  • Services:
Anzeige

Unabhängige Programmierung des iPhone kommt voran

Code für "Hello World" zum Download

Seit dem Verkaufsstart des iPhone in den USA bemühen sich zahlreiche Programmierer, auf dem geschlossenen System auch eigene Programme für die Benutzeroberfläche zu schreiben. Von Apple ist das nur für Web-Anwendungen im integrierten Safari-Browser vorgesehen. Nun steht ein erstes Programm zum Download zur Verfügung, die Werkzeuge dafür sollen bald folgen.

Bereits seit längerem mehren sich Berichte von US-Webseiten, denen zufolge ein Programmierer unter dem Pseudonym "Nightwatch" das erste "Hello World"-Programm für das iPhone geschrieben haben soll. Der Code stellt in der Tradition von Programmier-Beispielen für neue Plattformen auch nur die beiden Worte dar und bewirkt sonst nichts weiter. Bemerkenswert ist das Progrämmchen, das derzeit als ausführbare Datei noch bei Rapidshare zu haben ist, weil es auf der normalen Benutzer-Oberfläche des iPhone läuft, nicht im Safari-Browser.

Anzeige

Nightwatch ist Teil eines Entwickler-Teams, das für seine Erkenntnisse rund um das iPhone auch ein Wiki eingerichtet hat. Die Gruppe legt Wert darauf, dieses Wiki wegen Bandbreiten-Problemen nicht in Online-Medien verlinkt zu sehen - es ist jedoch per Google leicht zu finden.

Für das "Hello World" auf dem iPhone war zunächst die Entwicklung eines "Toolchain" genannten Satzes an Software-Werkzeugen nötig, Kernkomponente ist ein in Java geschriebenes "UIkit", das unter anderem bei Sourceforge zu finden ist. Die Programmierer um Nightwatch haben bereits angekündigt, zunächst den Quelltext des Hello-World-Programms zu veröffentlichen, demnächst auch die komplette Toolchain.


eye home zur Startseite
nobreak 22. Nov 2008

Und wer sich jetzt nun für die "echte" native iPhone Programmierung interessiert, findet...

Checker 22. Aug 2008

robbie 30. Jul 2007

Nichts. Apples Anwaltskanzlei dagegen sagt: "Dear sir or madam, blablablablabla, bla...

krk 30. Jul 2007

hab ich auch gedacht. das interessante wäre ja die toolchain. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. CEGEKA Deutschland GmbH, München, Köln, Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Samyang

    Schnelles Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  2. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  3. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  4. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  5. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  6. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  7. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  8. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  9. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  10. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Teslas Erfolg

    JackIsBlack | 10:03

  2. Re: Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    bombinho | 10:03

  3. Re: Da ist das Pixel 2 XL aber interessanter

    Trollversteher | 10:03

  4. Re: Das sagt eigentlich schon alles aus.

    Maddix | 10:03

  5. Re: Festbrennweite, 1 Stunde Akkulaufzeit, 500¤

    Thobar | 10:02


  1. 09:11

  2. 08:55

  3. 07:37

  4. 07:27

  5. 23:03

  6. 19:01

  7. 18:35

  8. 18:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel