Abo
  • Services:
Anzeige

Fußmaus statt Mausarm

Maussteuerung mit den Füßen - auch als Ergänzung zur normalen Tischmaus

Die amerikanische Firma Bili hat eine Fußmaus entwickelt, die einen Mausarm verhindern und das Arbeiten beschleunigen soll. Statt mit der Hand wird sie mit den Füßen bedient.

Dabei besteht die laut Hersteller ergonomische Fußbedienung aus zwei Teilen: Einem Control-Pedal mit Knöpfen und einem an einen Badelatschen erinnernden "Slipper", mit dem sich der Mauszeiger steuern lässt. Das Pedal enthält Mausklick- und Scrollfunktion, der Doppelklick ist mit einem Tritt möglich. Es gibt bis zu 10 programmierbare Knöpfe, die der Nutzer selbst belegen kann. Damit sollen sich beispielsweise Tastaturkombinationen, für die in der Regel zwei bis drei Buchstaben gleichzeitig gedrückt werden müssen, durch einen Fußdruck ersetzen lassen. Damit der Nutzer bei den 10 Shortcuts nicht die Übersicht verliert, lässt sich ein Hilfe-Popup aufrufen.

Anzeige

Der Slipper arbeitet mit einem optischen Sensor mit 800 dpi, der mit dem Fuß bedient wird. Dabei soll die Ferse auf dem Boden bleiben, nur der vordere Teil des Fußes wird hin- und herbewegt und zieht damit die Maus über den Bildschirm.

Die Footime Fußmaus ist nach Herstellerangaben auch mit einer gewöhnlichen, per Hand bedienbaren Maus kombinierbar. Bili verspricht damit insgesamt schnelleres Arbeiten. Gedacht ist die Maus für Musik- und Videobearbeitung, zudem soll sie für Architekten und Designer interessant sein.

Die Fußmaus, die per USB-Anschluss mit dem PC verbunden wird, läuft laut Bili unter Windows 98, ME, 2000, XP und Vista sowie unter Mac OS X10.3 oder höher. Das Set mit Fußpedal und Slipper kostet 199,- US-Dollar, das einzelne Pedal ist für 149,- US-Dollar zu haben.


eye home zur Startseite
Behinderter 22. Aug 2007

Das kann auch nur einer Schreiben, der wohl eine Hirnprothese benötigt.

wristee-team 07. Aug 2007

Gratis zur Verfügung und sind gespannt, ob die wristee Handgelenkauflage dauerhaft auch...

huahuahua 03. Aug 2007

Während Kindern Anti-Rutschsocken angezogen werden wird man hier wohl bald Socken mit...

mistake 31. Jul 2007

nicht jeder ist ein 6-millionen-dollar-mann :)

Elusive 30. Jul 2007

oO Das is sowas von krank... krass.. äähmm.. ohne worte



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Aachen
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. DESY Deutsches Elektronen Synchrotron, Hamburg
  4. Landesbetrieb IT.Niedersachsen, Göttingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  2. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  3. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  4. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN

  5. Alternativer PDF-Reader

    ZDI nötigt Foxit zum Patchen von Sicherheitslücken

  6. Elektro-Cabriolet

    Vision Mercedes-Maybach 6 mit 500 km Reichweite

  7. Eufy Genie

    Ankers Echo-Dot-Konkurrenz kostet 50 Euro

  8. Kaby Lake Refresh

    Intel bringt 15-Watt-Quadcores für Ultrabooks

  9. Indiegames

    Erfahrungen mit der zufallsgenerierten Apokalypse

  10. Microsoft

    Hungrige Dinos, schicke Konsolen und die Sache mit Age 4



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Sieht ja chic aus

    DetlevCM | 11:40

  2. Re: 80km was soll man den damit

    Luke321 | 11:39

  3. Re: Wieso immer Luxus-/Sportwagen?

    tingelchen | 11:37

  4. Coole Ciste

    cicero | 11:36

  5. Re: 8-13 euro vs 30-50 euro?

    buuii | 11:35


  1. 11:59

  2. 11:45

  3. 11:31

  4. 10:06

  5. 09:47

  6. 09:26

  7. 09:06

  8. 09:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel