Abo
  • Services:

Fußmaus statt Mausarm

Maussteuerung mit den Füßen - auch als Ergänzung zur normalen Tischmaus

Die amerikanische Firma Bili hat eine Fußmaus entwickelt, die einen Mausarm verhindern und das Arbeiten beschleunigen soll. Statt mit der Hand wird sie mit den Füßen bedient.

Artikel veröffentlicht am , yg

Dabei besteht die laut Hersteller ergonomische Fußbedienung aus zwei Teilen: Einem Control-Pedal mit Knöpfen und einem an einen Badelatschen erinnernden "Slipper", mit dem sich der Mauszeiger steuern lässt. Das Pedal enthält Mausklick- und Scrollfunktion, der Doppelklick ist mit einem Tritt möglich. Es gibt bis zu 10 programmierbare Knöpfe, die der Nutzer selbst belegen kann. Damit sollen sich beispielsweise Tastaturkombinationen, für die in der Regel zwei bis drei Buchstaben gleichzeitig gedrückt werden müssen, durch einen Fußdruck ersetzen lassen. Damit der Nutzer bei den 10 Shortcuts nicht die Übersicht verliert, lässt sich ein Hilfe-Popup aufrufen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn

Der Slipper arbeitet mit einem optischen Sensor mit 800 dpi, der mit dem Fuß bedient wird. Dabei soll die Ferse auf dem Boden bleiben, nur der vordere Teil des Fußes wird hin- und herbewegt und zieht damit die Maus über den Bildschirm.

Die Footime Fußmaus ist nach Herstellerangaben auch mit einer gewöhnlichen, per Hand bedienbaren Maus kombinierbar. Bili verspricht damit insgesamt schnelleres Arbeiten. Gedacht ist die Maus für Musik- und Videobearbeitung, zudem soll sie für Architekten und Designer interessant sein.

Die Fußmaus, die per USB-Anschluss mit dem PC verbunden wird, läuft laut Bili unter Windows 98, ME, 2000, XP und Vista sowie unter Mac OS X10.3 oder höher. Das Set mit Fußpedal und Slipper kostet 199,- US-Dollar, das einzelne Pedal ist für 149,- US-Dollar zu haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Behinderter 22. Aug 2007

Das kann auch nur einer Schreiben, der wohl eine Hirnprothese benötigt.

wristee-team 07. Aug 2007

Gratis zur Verfügung und sind gespannt, ob die wristee Handgelenkauflage dauerhaft auch...

huahuahua 03. Aug 2007

Während Kindern Anti-Rutschsocken angezogen werden wird man hier wohl bald Socken mit...

mistake 31. Jul 2007

nicht jeder ist ein 6-millionen-dollar-mann :)

Elusive 30. Jul 2007

oO Das is sowas von krank... krass.. äähmm.. ohne worte


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /