Thunderbird soll nicht sterben

Überlegungen zur Zukunft von Thunderbird sorgen für viel Wirbel

Mitchell Bakers Überlegungen zur Zukunft von Thunderbird haben für viel Wirbel gesorgt, bis hin zu Spekulationen um ein Ende des freien E-Mail-Clients. Dem treten nun Mozilla-Chefin Mitchell Baker und auch Mozilla-Mitarbeiter Asa Dotzler entgegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit arbeiten zwei Vollzeit-Entwickler an Thunderbird und dies werde auf absehbare Zeit auch so bleiben, so Asa Dotzler in seinem Blog. Bei der Diskussion um die Zukunft von Thunderbird gehe es es nicht darum, die Software einzustellen. Im Gegenteil: Es gehe darum, die Situation des Projektes zu verbessern.

Mitchell Baker betont, es gehe darum, dafür zu sorgen dass Thunderbird die nötige Aufmerksamkeit bekommt, was in der aktuellen Organisationsstruktur nicht der Fall sei. Derzeit stünden Firefox die mit Abstand meisten Ressourcen zur Verfügung und das werde sich in der aktuellen Struktur auch nicht verändern, darum denke man darüber nach, Thunderbird ggf. auszugliedern.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


oerlibird 01. Aug 2007

ist leider ein vpa compact...aber vielen Dank für den Link!

-.- 31. Jul 2007

Jup zeigt auch die vergangenheit von windows.. wenn der kunde für ne neue Optik geld...

Missingno. 31. Jul 2007

Merkwürdig, dass es beim Browser (Firefox vs. Opera) anscheinend genau andersrum ist. -.-

Die hüpfende... 31. Jul 2007

kein Text

tb = tuberkulose 30. Jul 2007

ja so geschah doch tatsächlich das was nicht und überhaupt gar nicht geschehen soll...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Resident Evil (1996)
Grauenhaft gut

Resident Evil zeigte vor 25 Jahren, wie Horror im Videospiel auszusehen hat. Wir schauen uns den Klassiker im Golem retro_ an.

Resident Evil (1996): Grauenhaft gut
Artikel
  1. Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
    Kanadische Polizei
    Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

    Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

  2. 4 Motoren und 4-Rad-Lenkung: Tesla aktualisiert Cybertruck
    4 Motoren und 4-Rad-Lenkung
    Tesla aktualisiert Cybertruck

    Tesla-Chef Elon Musk hat einige Änderungen am Cybertruck angekündigt. Der elektrische Pick-up-Truck wird mit vier Motoren ausgerüstet.

  3. Blender Foundation: Blender 3.0 ist da
    Blender Foundation
    Blender 3.0 ist da

    Die freie 3D-Software Blender bekommt ein Update - wir haben es uns angesehen.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: SanDisk Ultra 3D 1 TB 77€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 269,98€) • Sharkoon PureWriter RGB 44,90€ • Corsair K70 RGB MK.2 139,99€ • 2x Canton Plus GX.3 49€ • Gaming-Monitore günstiger (u. a. Samsung G3 27" 144Hz 219€) [Werbung]
    •  /