Abo
  • Services:

Flash-Konkurrent Silverlight 1.0 als Release Candidate

Silverlight 1.1 als erneuerte Alpha-Version freigegeben

Microsofts Flash-Konkurrent Silverlight 1.0 ist nun als Release Candidate (RC) für Windows und MacOS X verfügbar. Damit soll das JavaScript-API des Browser-Plug-Ins vollständig und eine Veröffentlichung in Sicht sein.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Seit der im Mai 2007 veröffentlichten Beta-Version wurden laut Microsoft 2.000 Fehler in Silverlight behoben. Zudem seien nun alle geplanten Funktionen integriert und das JavaScript-API wurde vervollständigt. Silverlight 1.0 RC würde sich in Stresstests als sehr stabil erweisen, so dass Microsoft kurz vor der Veröffentlichung stehe, schreibt der für Silverlight zuständige Tim Sneath, in seinem Blog.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. EXEC Software Team GmbH, Ransbach-Baumbach

Wichtig für Entwickler ist, dass es Änderungen gibt, durch die mit der Beta-Version geschriebene "Rich-Internet-Anwendungen" nicht mehr funktionieren. Ein Blick in die Liste der "Breaking Changes" sollte helfen, entsprechende Fehler zu vermeiden.

Die bereits parallel zur Beta von Silverlight 1.0 vorgestellte Alpha-Version von Silverlight 1.1 wurde nun in einer Refresh-Edition veröffentlicht. Darin kommt der Release Candidat der Version 1.0 als Laufzeitumgebung zum Einsatz, während sich an den .Net-Erweiterungen nur wenig geändert hat. Silverlight 1.1 soll sich außer per JavaScript auch mit den diversen .Net-Sprachen programmieren lassen.

Silverlight 1.0 RC1 sowie 1.1 Alpha Refresh stehen ab sofort zum Download bereit. Die Software funktioniert nur unter Windows und MacOS X in den Browsern Internet Explorer, Firefox und Safari.



Meistgelesen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

sAm_vdP 30. Jul 2007

Da fehlen mir doch jetzt tatsächlich die Beleidigungen um auszudrücken wie sehr du mir...

spinat 30. Jul 2007

Wenn du Mozart hören willst, dann könntest du das unter Vista (ja. ich weiß. Bisher noch...

Papiraor 30. Jul 2007

nicht immer auber hier schon : http://directurl.de/01791332 http://tinyurl.com/3acdyv...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /