Abo
  • Services:

Online-Rollenspiel wechselt zur Crysis-Engine

Entropia Universe soll mit CryEngine 2 mehr bieten

Das Online-Rollenspiel Entropia Universe soll mit Hilfe der CryEngine 2 hübscher werden, womit das Frankfurter Spielestudio Crytek einen weiteren Lizenznehmer für seine 3D-Engine findet. Der Zugang zur futuristischen Welt von Entropia Universe ist kostenlos, allerdings verbindet das Spiel virtuelle und reale Wirtschaft miteinander.

Artikel veröffentlicht am ,

Entropia Universe (Windows-PC)
Entropia Universe (Windows-PC)
Hinter dem 2003 gestarteten Entropia Universe, früher Project Entropia, steht das schwedische Unternehmen MindArk. Der Zugang zur virtuellen Welt von Entropia Universe ist bisher nur per Windows-Client möglich, der Zugang ist kostenlos. Wer in der Welt schnell etwas erreichen will, muss allerdings reales Geld in seinen Avatar, dessen Ausrüstung und eigene Behausungen investieren. Ansonsten kann auch durch Schürfen, Jagen und Fertigen von Gegenständen und das Verkaufen im eigenen Shop das virtuelle Geld vermehrt werden. Wer will, kann es auch wieder in echtes Geld eintauschen.

Mit Hilfe der CryEngine 2, die Crytek selbst bei seinem noch in Entwicklung befindlichen First-Person-Shooter Crysis einsetzt, will MindArk nun das Aussehen von Entropia Universe gehörig aufpolieren. Das Lizenzabkommen dazu wurde bereits unterschrieben. Der Wechsel zur neuen Entropia-Universe-Plattform, die um die 3D-Spiele-Engine herum gebaut wird, soll bis Mitte 2008 abgeschlossen sein. MindArk-Chef Jan Welter Timkrans spricht davon, dass die Möglichkeiten der neuen Softwaretechnik auch positive Auswirkungen auf die Spielinhalte haben werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Frauzi 08. Jul 2008

achja nochwas... wenn du soooo gegen gewalt ect bist... schau dir ma die cartoons an...

Bibabuzzelmann 01. Aug 2007

So steht es geschrieben lol "World of Warcraft & Second Life als Terroristenlager? World...

Odessa 30. Jul 2007

Ich würde Leuten abraten von diesem Spiel, die nicht bereit sind mehrere 100 Euro alle 1...

Odessa 30. Jul 2007

Ich muss mich dem Vorredner, Pete. P., anschließen. Entropia Universe ist ein Kasino...

warden 27. Jul 2007

Nein, man brauch sie nicht für das Spiel. Diese Backdoors sollen laut offizieller Stelle...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /