Abo
  • Services:

Interview: Die Generation Internet in der Politik

Söhler: Sie kann ja auch inhaltsvoll sein. Junge Grüne und junge Liberale dürfte doch beim Thema Online-Durchsuchungen einiges verbinden.

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg

Seeliger: Auf Demokratie24.de gibt es ein Unterportal, wo Blogs von Politikern nebeneinander stehen. Läuft nicht so gut, glaube ich. Wenn man das aber an Netzpolitik festmachte, dann könnte es durchaus seinen Charme haben.

Söhler: Wie erklären Sie sich, dass politisches Bloggen in Deutschland nicht so weit verbreitet ist wie in anderen westlichen Ländern?

Seeliger: Vielleicht vertrauen die Bürger hier der Politik mehr als in anderen Ländern. Oder die Wut auf die Herrschenden ist kleiner als anderswo. Oder man tut sich hier einfach mit dem Netz und der Technik schwerer. Ich weiß es nicht.

Söhler: Ich glaube, es liegt daran, dass viele Blogger in Deutschland es gern harmonisch mögen. Wo Politik ins Spiel kommt, ist der Streit nicht weit.

Seeliger: Das kann sein. Vor allem ist die Blogger-Szene unglaublich selbstreferenziell. Viele Blogger berichten nur übers Bloggen und über Blogs.

Söhler: Sie haben das Medienwatchblog Spiegelkritik.de mitgegründet. So wie sich das "Bildblog" mit den Fehlern der "Bild-Zeitung" beschäftigt, will dieses Blog auf Schwächen des "Spiegel" aufmerksam machen. Gab es einen Anlass?

Seeliger: Es war nicht die Titelgeschichte "Volksdroge Cannabis" und es war auch nicht "Der Windmühlen-Wahn", sondern ein schrecklicher Artikel über die Zukunft Deutschlands. Sinngemäß ging es darum, dass die Deutschen im Höchstfall nur noch ein Kind kriegen, die Migranten aber zwölf und dass deswegen der Untergang des Abendlandes droht. Gegen diese polemische Meinungsmache wollte ich was unternehmen.

Söhler: Aber Einträge von Ihnen finde ich auf "Spiegelkritik" nicht.

Seeliger: Ich habe mich anfangs um die Technik gekümmert, habe aber keine Zeit mehr. Da sind jetzt auch eine ganze Menge engagierter Menschen. Und letztens habe ich sogar mal wieder einen kleinen Artikel geschrieben.

[Mit Julia Seeliger sprach Maik Söhler]

 Interview: Die Generation Internet in der Politik
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

fertig_mit_Kill... 31. Jul 2007

Satire ist was wunderbares :-)

CortoMaltese 30. Jul 2007

Na, mein junger Unionist, wenn Du Politik machen willst, muss es mit der Qualität der...

CortoMaltese 30. Jul 2007

Vermutlicher Grund, soso. Da ist ja wieder mit einem die Sachlichkeit durchgegangen. Ich...

CortoMaltese 30. Jul 2007

Ich komm aus dem Staunen nicht mehr raus in dieser Diskussion. Die ist doch wohl...

CortoMaltese 30. Jul 2007

Erschreckend, wie naiv und gleichzeitig rechthaberisch intelligente Menschen sein...


Folgen Sie uns
       


Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert

Wir streamen und spielen mit 60 fps mit dem Fire TV Stick.

Cloudgaming mit dem Fire TV Stick ausprobiert Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /