Abo
  • Services:

µTorrent-Downloads mit dem Handy steuern

Mobile µTorrent-Bedienung vom WAP-Handy aus

Der Entwickler Sindre Sorhus hat eine WAP-Seite speziell für Mobiltelefone entwickelt, um darüber µTorrent-Downloads zu verwalten, einzusehen und zu steuern. Der im Beta-Test befindliche Dienst wurde kürzlich als Open Source frei gegeben und läuft mit jedem WAP-fähigen Mobiltelefon.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die URL m.utorrentmui.com oder utorrentmui.com wird µTorrent mUI mit einem WAP-Browser aufgerufen. Dann muss sich der Nutzer auf dem Rechner mit dem µTorrent-Client anmelden und erhält daraufhin umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten. So lassen sich Downloads stoppen, pausieren oder anwerfen. Außerdem liefert der Dienst zahlreiche Detail-Informationen zu einem laufenden Download.

Noch befindet sich µTorrent mUI im Beta-Stadium, kann aber bereits von Interessierten ausprobiert werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. ab 399€
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

aCiD-zOrN 26. Okt 2008

lul warum illegal :D wieso bin ich dann noch nicht im knast? :D mit \o/igen greetz aCiD...

d43M0n 30. Jul 2007

Es gibt bspw. MidpSSH, ein Java MIDP Client für simples SSH. Das Tippen will aber mit...

futejia 27. Jul 2007

Ich mach das ganz einfach mit screen. Ich starte rtorrent in einer screen Session, und...

Bouncy 27. Jul 2007

fernsteuerung ist nett, aber das ist besser: http://www.aut.bme.hu/portal...

mhhh 27. Jul 2007

das is doch bestimmt vom esel abgeschaut :D


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /