Heroes & Lost - Ubisofts TV-Serien-Spiele

Erster Trailer vom Lost-Spiel ist da

Ubisoft wird auch die erfolgreiche US-Fernsehserie "Heroes" als Videospiel umsetzen. Zudem gibt es neues von der Lost-Umsetzung des Publishers - unter anderem einen Trailer.

Artikel veröffentlicht am ,

Heroes-Darsteller
Heroes-Darsteller
Die Fernsehserie Heroes dreht sich um gewöhnliche Menschen, die ihre übernatürlichen Fähigkeiten entdecken, seien es Telepathie, Zeitreise und die Fähigkeit zu fliegen. Dazu gibt es Verschwörungen, eine skrupellose Schattenorganisation und einen grausamen Mörder.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer / Softwarebetreuer (m/w/d)
    GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg
  2. Web-Entwickler (m/w/d)
    Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg e.V., Stuttgart
Detailsuche

Tim Kring
Tim Kring
Die mittlerweile beendete erste Staffel der Fernsehsehserie von Tim Kring wird in über 30 Ländern ausgestrahlt, hierzulande startet die erste Heroes-Staffel im Herbst 2007 bei RTL 2. Die zweite Staffel ist bereits in Planung. Heroes soll zu den beliebtesten Sendungen in der Altersgruppe der 18- bis 49-Jährigen gehören - und das Time Magazine zählte die Serie zu den besten zehn TV Shows 2006.

Noch ist zum Heroes-Spiel nicht viel bekannt, da die Universal Pictures Digital Platforms Group und Ubisoft erst ein entsprechendes Lizenzabkommen unterzeichnet haben. "Durch die packende Geschichte und die starken Charaktere eignet sich Heroes ausgezeichnet für eine Videospiel-Umsetzung", schwärmt Christian Salomon, Vice President of Worldwide Licensing bei Ubisoft. Das Spiel soll nicht nur Fans der Serie, sondern auch begeisterte Spieler ansprechen.

Zur Spielumsetzung der Fernsehserie "Lost" ist mittlerweile schon mehr bekannt: Anlässlich der Comic-Messe "San Diego Comic-Con" in den USA haben Ubisoft, ABC Entertainment und ABC Studios nun die Veröffentlichung des Lost-Videospiels für das ersten Quartal 2008 angekündigt. Das Spiel soll für Xbox 360, PlayStation 3 und Windows-PCs erscheinen. Auch ein erster Trailer zum Lost-Spiel wurde nun veröffentlicht.

Golem Akademie
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    15.–17. November 2021, Virtuell
  2. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das von Ubisofts Studio in Montreal entwickelte Lost-Spiel wird ein bislang unbekanntes Lost-Abenteuer erzählen - mit den aus der Serie bekannten Stimmung aus überraschenden Wendungen und Intrigen. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Passagiers des in der ersten Lost-Folge auf eine nirgends verzeichnete Pazifik-Insel abgestürzten Fluges 815.

Es gilt die mysteriöse Insel zu erkunden, aus der Fernsehserie bekannte Orte zu finden, Rätsel zu lösen, Feinde zu überwinden, gegen das Rauchmonster zu bestehen und weitere Herausforderungen zu bewältigen. Der Protagonist muss sich seiner Vergangenheit stellen, nach Erlösung suchen und aus den Fehlern seiner Vergangenheit lernen, um zu überleben und den Weg nach Hause zu finden, so Ubisoft. Auch die Hauptcharakteren der Show sind mit dabei.

"Für das Lost-Videospiel streben wir die gleiche Form von Abenteuer und Spannung an, die auch für die Serie charakteristisch ist", sagen Damon Lindelof und Carlton Cuse, die ausführenden Produzenten der Lost TV-Serie.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Fridolin108 17. Mär 2008

Huhu =) Als großer Lost-Fan hab ich mir das Spiel direkt für meine xbox360 geholt und...

DexterF 29. Jul 2007

Quelle? Mir wäre auch deutlich lieber, dass es von vornherein druchgeplant ist und...

????? 27. Jul 2007

Befürchte das die deutsche Sync vieles verreißen wird. Empfehle auch Original. (Und das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /