Abo
  • Services:
Anzeige

Heroes & Lost - Ubisofts TV-Serien-Spiele

Erster Trailer vom Lost-Spiel ist da

Ubisoft wird auch die erfolgreiche US-Fernsehserie "Heroes" als Videospiel umsetzen. Zudem gibt es neues von der Lost-Umsetzung des Publishers - unter anderem einen Trailer.

Heroes-Darsteller
Heroes-Darsteller
Die Fernsehserie Heroes dreht sich um gewöhnliche Menschen, die ihre übernatürlichen Fähigkeiten entdecken, seien es Telepathie, Zeitreise und die Fähigkeit zu fliegen. Dazu gibt es Verschwörungen, eine skrupellose Schattenorganisation und einen grausamen Mörder.

Anzeige

Tim Kring
Tim Kring
Die mittlerweile beendete erste Staffel der Fernsehsehserie von Tim Kring wird in über 30 Ländern ausgestrahlt, hierzulande startet die erste Heroes-Staffel im Herbst 2007 bei RTL 2. Die zweite Staffel ist bereits in Planung. Heroes soll zu den beliebtesten Sendungen in der Altersgruppe der 18- bis 49-Jährigen gehören - und das Time Magazine zählte die Serie zu den besten zehn TV Shows 2006.

Noch ist zum Heroes-Spiel nicht viel bekannt, da die Universal Pictures Digital Platforms Group und Ubisoft erst ein entsprechendes Lizenzabkommen unterzeichnet haben. "Durch die packende Geschichte und die starken Charaktere eignet sich Heroes ausgezeichnet für eine Videospiel-Umsetzung", schwärmt Christian Salomon, Vice President of Worldwide Licensing bei Ubisoft. Das Spiel soll nicht nur Fans der Serie, sondern auch begeisterte Spieler ansprechen.

Zur Spielumsetzung der Fernsehserie "Lost" ist mittlerweile schon mehr bekannt: Anlässlich der Comic-Messe "San Diego Comic-Con" in den USA haben Ubisoft, ABC Entertainment und ABC Studios nun die Veröffentlichung des Lost-Videospiels für das ersten Quartal 2008 angekündigt. Das Spiel soll für Xbox 360, PlayStation 3 und Windows-PCs erscheinen. Auch ein erster Trailer zum Lost-Spiel wurde nun veröffentlicht.

Das von Ubisofts Studio in Montreal entwickelte Lost-Spiel wird ein bislang unbekanntes Lost-Abenteuer erzählen - mit den aus der Serie bekannten Stimmung aus überraschenden Wendungen und Intrigen. Der Spieler übernimmt die Rolle eines Passagiers des in der ersten Lost-Folge auf eine nirgends verzeichnete Pazifik-Insel abgestürzten Fluges 815.

Es gilt die mysteriöse Insel zu erkunden, aus der Fernsehserie bekannte Orte zu finden, Rätsel zu lösen, Feinde zu überwinden, gegen das Rauchmonster zu bestehen und weitere Herausforderungen zu bewältigen. Der Protagonist muss sich seiner Vergangenheit stellen, nach Erlösung suchen und aus den Fehlern seiner Vergangenheit lernen, um zu überleben und den Weg nach Hause zu finden, so Ubisoft. Auch die Hauptcharakteren der Show sind mit dabei.

"Für das Lost-Videospiel streben wir die gleiche Form von Abenteuer und Spannung an, die auch für die Serie charakteristisch ist", sagen Damon Lindelof und Carlton Cuse, die ausführenden Produzenten der Lost TV-Serie.


eye home zur Startseite
Fridolin108 17. Mär 2008

Huhu =) Als großer Lost-Fan hab ich mir das Spiel direkt für meine xbox360 geholt und...

DexterF 29. Jul 2007

Quelle? Mir wäre auch deutlich lieber, dass es von vornherein druchgeplant ist und...

????? 27. Jul 2007

Befürchte das die deutsche Sync vieles verreißen wird. Empfehle auch Original. (Und das...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: Ich verstehe die irischen Praktikanten

    teenriot* | 17:46

  2. Re: Haben die TV -Streamer denn endlich HD?

    TechBen | 17:40

  3. Re: @all: wer sich jetzt fragt was Mobiles Lernen...

    TheUnichi | 17:35

  4. Re: Da ist die EU!

    sundilsan | 17:32

  5. Re: Kann ich nur Zustimmen

    Schläfer | 17:27


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel