• IT-Karriere:
  • Services:

Bis Mitte 2008 gibt es 1 Milliarde Windows-Rechner

Windows Vista wurde 60 Millionen Mal verkauft

Microsoft-Boss Steve Ballmer geht davon aus, dass bis Mitte 2008 die Grenze von 1 Milliarde eingesetzter Windows-Lizenzen erreicht wird. Zugleich gab Microsoft bekannt, dass Windows Vista seit dem Maktstart auf dem Globus 60 Millionen Mal verkauft wurde.

Artikel veröffentlicht am ,

Bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres von Microsoft erwartet der Software-Gigant, dass auf dem gesamten Erdball 1 Milliarde Computer mit einem Windows-Betriebssystem laufen werden. Diese Schwelle soll im Sommer 2008 genommen werden. Damit würde es mehr installierte Windows-Systeme als fahrende Autos geben, meint Microsoft-Chef Steve Ballmer.

Gegenüber US-Journalisten gab Microsoft außerdem bekannt, dass seit der Markteinführung 60 Millionen Lizenzen von Windows Vista verkauft wurden. Dieser Wert wurde Ende Juni 2007 erreicht. Bis dahin wurden seit Mitte Mai 2007 allein 20 Millionen Lizenzen verkauft, heißt es von Microsoft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. 3,74€
  4. 33,99€

Max Steel 24. Aug 2007

Sag das nicht, Xp ist sogar noch besser als Vista, aber was noch besser ist, ist Linux...

Max Steel 24. Aug 2007

Was glaubst denn du, Pinguine sind doch die Köpfe der Welt.

Max Steel 23. Aug 2007

Nimm lieber nen FireFox mit 13 Fenstern.

Max Steel 23. Aug 2007

Niemanden

Max Steel 23. Aug 2007

Man darfja nichts sagen aber hier sind eine Lizenz auf 2 Rechner am Laufen.


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

Gebrauchtwagen: Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist
Gebrauchtwagen
Was beim Kauf eines gebrauchten Elektroautos wichtig ist

Noch steht der Markt für gebrauchte Teslas und andere Elektroautos am Anfang der Entwicklung. Für eine verlässliche Wertermittlung benötigen Käufer ein Akku-Zertifikat. Das bieten private Verkaufsberater an. Ein österreichisches Startup will die Idee groß rausbringen.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus
  2. Elektroauto Jaguar muss I-Pace-Produktion mangels Akkus pausieren
  3. 900 Volt Lucid stellt Serienversion seines Luxus-Elektroautos vor

    •  /