Fuji geht bei Kompakten in den Weitwinkelbereich

FinePix F480 mit 28-mm-Weitwinkel und 4fach-Zoom

Im Rahmen der neuen Sommer-Kollektion hat Fujifilm mit der FinePix F480 eine Digitalkamera vorgestellt, die sich von den meisten ihrer Artgenossen aus dem Kompaktbereich durch ihr Objektiv abhebt. Sein Zoombereich geht bis in den Weitwinkelbereich von 28 mm herunter und reicht bis 112 mm bei Anfangsblenden von F2,8 bis F5,6.

Artikel veröffentlicht am ,

FinePix F480
FinePix F480
Die FinePix F480 bringt es mit ihrem 1/2,5 Zoll großem CCD auf eine Auflösung von 8,2 Megapixeln. Auf der Rückseite der sucherlosen Kamera prangt ein 2,7 Zoll großes Display mit 230.000 Pixeln. Die Lichtempfindlichkeit reicht bis ISO 800 und der Autofokus ist ausschließlich mitten-zentriert.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer/IT-Administrator (w/m/d) Linux
    Personalwerk Holding GmbH, Karben
  2. Netzwerkadministrator*in
    Universitätsstadt MARBURG, Marburg
Detailsuche

Die Verschlussgeschwindigkeiten reichen von 4 bis 1/1500 Sekunden. Der Weißabgleich erfolgt wahlweise automatisch oder anhand einiger Voreinstellungen für typische Lichtsituationen. Auch eine eigene Messung kann gespeichert werden. Die Lichtmessung erfolgt über eine 256-Zonen-Matrix.

FinePix F480
FinePix F480
Der kleine Automatikblitz hat eine effektive Reichweite von 0,5 bis 4 Meter. Die FinePix F480 besitzt Speicherkartensteckplätze für xD- und SD-Cards einschließlich SDHC-Unterstützung. Die Kamera misst 95,6 x 55,4 x 23 mm und wiegt ohne Speicherkarte und den Lithium-Ionen-Akku rund 140 Gramm.

Die Kamera soll ab Oktober 2007 auf dem deutschen Markt verfügbar sein. Ein europäischer Preis ist noch nicht bekannt, in den USA soll die Einsteiger-Kamera 180,- US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Mozilla
Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren

Die offiziellen Nutzer-Statistiken des Firefox-Browsers sehen für Mozilla nicht gut aus. Immerhin wird der Browser intensiver genutzt.

Mozilla: Firefox verliert 20 Prozent Nutzer in zweieinhalb Jahren
Artikel
  1. Supply-Chain-Angriffe: EU-Behörde empfiehlt Code-Checks für Abhängigkeiten
    Supply-Chain-Angriffe
    EU-Behörde empfiehlt Code-Checks für Abhängigkeiten

    Als Reaktion auf Angriffe wie bei Solarwinds hat die zuständige EU-Behörden einen einfachen Rat. Doch entsprechende Maßnahmen kann offenbar nicht mal Microsoft umsetzen.

  2. Kryptowährung: Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier
    Kryptowährung
    Warschauer Polizei findet illegales Mining im Hauptquartier

    Wo würde die Polizei am wenigsten illegales Krypto-Mining vermuten? In ihrem Hauptquartier, dachte wohl ein polnischer IT-Techniker.

  3. Speed Run: Sekiro mit Augenbinde in 4,5 Stunden durchgespielt
    Speed Run
    Sekiro mit Augenbinde in 4,5 Stunden durchgespielt

    In weniger als fünf Stunden durch Sekiro - mit Augenbinde? Ein Spieler hat das geschafft und sich nur eine minimale Erleichterung erlaubt.

linux-macht... 28. Jul 2007

Ob ein Bild spannend ist oder nicht wäre nicht mein Ziel, ich bin Erinnerungsfotograf...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • Samsung Odyssey G5 (34 Zoll, 165 Hz) 399€ • 15% auf Xiaomi-Technik • McAfee Total Protection ab 15,99€ • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Final Fantasy VII HD Remake PS4 25,64€ [Werbung]
    •  /