HDV-Video-Walkman von Sony spielt miniDV-Kassetten ab

Sony GV-HD700E mit Aufnahme- und Wiedergabefunktionen

Sony hat einen kleinen Video-Walkman vorgestellt, der HD-Material von DV- und HDV-Kassetten abspielen kann. Das Gerät besitzt ein 7 Zoll großes Breitbild-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln und ist vornehmlich für die Durchsicht von HD-Material noch am Set oder bspw. im Hotel gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony GV-HD700E
Sony GV-HD700E
Der Sony GV-HD700E spielt HDV und SD-Videos von miniDV-Kassetten ab. Er kann außerdem auch HDV1080i/DV-Signale von externen Quellen aufzeichnen und bietet sich so als Back-Up-Gerät an. Auf dem Display kann der Timecode angezeigt werden. Das Gerät verfügt über einen Firewire400-Port sowie HDMI-Out und einen Component- und S-Video-Anschluss. Über Firewire sowie Component und S-Video kann auch aufgenommen werden. Über einen Memory-Stick-Schacht können auch Standbilder aus dem Bildmaterial gespeichert werden.

Stellenmarkt
  1. Inhouse SAP Teamleiter & SAP S / 4HANA Projektleiter (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Weil am Rhein
  2. SAP IBP/APO Senior Berater / Architekt (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
Detailsuche

Der Video Walkman unterstützt die Farbraumwerweiterung xvYCC, die Sony x.v.Colour nennt. xvYCC ist ein internationaler Standard für Farbräume in bewegten Bildern und hat den Vorteil, dass Bilder in einer breiteren Farbskala als herkömmliche Standards auf kompatiblen Display via HDMI bzw. FireWire wiedergegeben werden können.

Drei Tasten des Gerätes können individuell mit den am liebsten genutzten Funktionen belegt werden. Unter anderem bietet das Gerät eine Index-Markierung, Suche und eine Zoomfunktion.

Der Sony GV-HD700E wird wahlweise über Lithium-Akkus der L und M Serie von Sony gespeist oder über ein Netzteil. Die Akkulaufzeit teilte der Hersteller nicht mit. Eine schnurlose Fernbedienung liegt bei. In Europa soll der Sony GV-HD700E HD Video Walkman ab September 2007 erhältlich sein.

Einen Preis gab Sony leider noch nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Geschäftsbericht: Microsoft mit Umsatzzuwachs dank Cloud
    Geschäftsbericht
    Microsoft mit Umsatzzuwachs dank Cloud

    Microsoft setzt auf die Cloud. Das sorgt für Umsatzsteigerungen und einen Gewinnsprung. Schlecht sieht es mit den Surface-Umsätzen aus.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Alphabet: Google wächst durch Anzeigengeschäft massiv
    Alphabet
    Google wächst durch Anzeigengeschäft massiv

    Googles Mutterkonzern Alphabet hat seinen Quartalsumsatz um 57 Prozent steigern können - vor allem dank des starken Werbegeschäftes.

Picksel 26. Jul 2007

will ich schon seit Ewigkeiten haben. Es scheitert immer am Preis. Meistens ist eine...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /