SugarCRM wechselt zur GPLv3

Neue Community Edition 5.0 angekündigt

SugarCRM will die Community Edition seiner gleichnamigen Customer-Releationship-Management-Software unter der GPLv3 veröffentlichen. Durch diesen Schritt erhofft sich das Projekt unter anderem eine leichtere Zusammenarbeit mit anderen Open-Source-Projekten, die ebenfalls diese Lizenz verwenden.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Ab der Community Edition 5.0 wird SugarCRM die GNU General Public License v3 (GNU GPLv3) als Lizenz verwenden. Man gehe davon aus, dass diese die Standardlizenz unter den Open-Source-Lizenzen werde und wolle als einer der ersten diesen Standard nutzen, heißt es dazu vom Unternehmen. Auch die Zusammenarbeit mit anderen Projekten würde durch den Lizenzwechsel leichter.

Stellenmarkt
  1. Projektmanager "technische Administration Schulnetzwerk" (m/w/d)
    Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Frankfurt
  2. IT Support Specialist (d/m/w)
    Müller-Elektronik GmbH, Salzkotten
Detailsuche

Betroffen ist von diesem Schritt ist nur die Community Edition, weiterhin wird es Produkte unter einer kommerziellen Lizenz von SugarCRM geben. Zuvor verwendete SugarCRM für die Open-Source-Fassung eine eigene Lizenz (SPL) und erntete erst kürzlich Kritik von der Open Source Initiative (OSI). Deren Vorsitzender Michael Tiemann forderte SugarCRM und andere CRM-Anbieter auf, ihre Produkte nur Open Source zu nennen, wenn sie eine von der OSI anerkannte Lizenz verwenden würden.

In einer FAQ erklärt der Anbieter seinen Anwendern und Entwicklern, was sich durch den Lizenzwechsel ändert. Durch die neue Lizenz müssen nun etwa auch alle Erweiterungen für das System unter der GPLv3 veröffentlicht werden.

Laut der GPLv3-Übersicht von Palamida haben sich bereits 235 Projekte für die neue Lizenz entschieden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


karlchen 26. Jul 2007

Naja, auch SugarCRM hat mit gleichnamiger Software noch ziemlich viel zu tun; ich denke...

karlchen 26. Jul 2007

Kann man so nicht sagen. Das CRM in SugarCRM ist um Klassen besser als in Lx-Office. Lx...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Artikel
  1. HMD Global: Nokia 9 Pureview bekommt doch kein Android 11
    HMD Global
    Nokia 9 Pureview bekommt doch kein Android 11

    Wer ein Nokia 9 Pureview besitzt, erhält vom Hersteller als Ausgleich beim Kauf eines anderen Nokia-Smartphones einen Rabatt.

  2. TTDSG: Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten
    TTDSG
    Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten

    Mit jahrelanger Verspätung macht Deutschland die Cookie-Einwilligung zur Pflicht. Die Verordnung zu Einwilligungsdiensten lässt noch auf sich warten.

  3. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /