Abo
  • Services:

Die 9 Millionen von World of Warcraft

Blizzards Online-Rollenspiel wächst weiter

Für den Publisher VU Games und den Spieleentwickler Blizzard Entertainment ist World of Warcraft weiterhin eine Goldgrube - nun sind es schon 9 Millionen Abonnenten, auch wenn das Wachstum nicht mehr ganz so schnell zu verlaufen scheint. Das wirft umso mehr die Frage auf, wie es mit dem weltweit erfolgreichsten Online-Rollenspiel weitergeht.

Artikel veröffentlicht am ,

"Es freut uns ganz besonders, dass World of Warcraft von Spielern rund um die Welt auch weiterhin so begeistert aufgenommen wird", sagte Mike Morhaime, Präsident und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. "Wir haben hart gearbeitet, um den Spielern ein fantastisches Spielerlebnis bieten zu können. Das Spiel wird auch weiterhin beständig um neue, aufregende Inhalte erweitert werden, damit dieses Erlebnis den Spielern auf lange Zeit erhalten bleibt."

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. Universität Hamburg, Hamburg

Wann die nächste große kostenpflichtige Erweiterung erscheinen wird, wurde noch nicht verraten. Vermutlich wird Blizzard auf der nahenden Fanveranstaltung "Blizzcon" am 3. und 4. August 2007 in den USA etwas mehr zur Zukunft des Spiels bekannt geben. Zudem scheint für die Games Convention in Leipzig im August 2007 eine Pressekonferenz geplant zu sein - allerdings macht Blizzard nicht nur World of Warcraft, sondern arbeitet auch an anderen Spielen.

World of Warcraft, kurz WoW, startete am 23. November 2004 in den USA und Anfang 2005 auch in Europa und wurde danach stückweise auf weitere Regionen ausgeweitet. Das Spiel gibt es derzeit in sieben Sprachen, es wird in Nordamerika, Europa, auf dem chinesischen Festland, Korea, Australien, Neuseeland, Singapur, Thailand, Malaysia und den Regionen von Taiwan, Hongkong und Macao gespielt.

In den wöchentlichen Verkaufs-Charts ist das auf dem PC und Mac laufende WoW selbst 2007 noch vertreten. Auch Blizzards im Januar 2007 erschienene erste kostenpflichtige Erweiterung "The Burning Crusade" verkauft sich laut Blizzard weiterhin gut. Blizzard arbeitet derzeit mit seinem Partner The9 an der Veröffentlichung von Burning Crusade auf dem chinesischen Festland. Dabei erhoffen sich die Unternehmen einen Zuwachs an neuen und wiederkehrenden Abonnenten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  2. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)
  3. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  4. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...

tobi84 06. Nov 2008

Einmal das, und warum müssen sich denn die Spiele auf dieser Ebene unterscheiden? Wenn...

Sjorn 10. Aug 2007

zahlen der spielesparte von vivendi: vor wow 2004: 2004 umsatz 475 millionen gewinn -183...

r3verend 26. Jul 2007

Hm wie oft WOW verkauft wurde keine Ahnung. die 9 mio sind ja zahlende aktive...

titrat 25. Jul 2007

Taiwan als eine "Region" anzusehen, dürfte wohl Chinas "Ein-China"-Politik entsprechen...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

    •  /