Spieletest: Resident Evil 4 - Auch auf der Wii purer Horror

Umsetzung für Nintendos Wii überzeugt durch gelungene Steuerung

Die erste Veröffentlichung von Resident Evil 4 - seinerzeit noch exklusiv für Nintendos Gamecube - hat bereits über zwei Jahre auf dem Buckel, der Qualität des Spiels konnte der Zahn der Zeit bisher aber kaum etwas anhaben: Sowohl das Original als auch die etwas später veröffentlichte Umsetzung für die Playstation2 setzten neue Maßstäbe in Sachen Horror-Atmosphäre und Grusel-Action. Jetzt bringt Capcom eine Umsetzung für Nintendos Wii und erneut stellt sich fast uneingeschränkte Begeisterung ein.

Artikel veröffentlicht am ,

Resident Evil 4 (Nintendo Wii)
Resident Evil 4 (Nintendo Wii)
Inhaltlich haben die japanischen Entwickler nichts verändert - im Mittelpunkt des Spiels steht natürlich wieder Leon S. Kennedy, der in früheren Resident Evil-Spielen schon gegen die mysteriöse Umbrella Corporation und ihre düsteren Machenschaften im Einsatz war. Diesmal ist sein Auftrag allerdings ein ganz anderer: Die Tochter des US-Präsidenten wurde entführt - und vertraulichen Quellen zufolge soll sie in einem nicht näher benannten Dorf irgendwo in Europa gefangen gehalten werden. Kennedy macht sich also auf den Weg in die kleine Ortschaft - und wird gleich zu Beginn von mordlustigen Bewohnern empfangen, die nichts anderes im Kopf haben, als ihn mit Mistgabeln, Äxten, Brandsätzen oder sogar Kettensägen das Leben zu nehmen.

Inhalt:
  1. Spieletest: Resident Evil 4 - Auch auf der Wii purer Horror
  2. Spieletest: Resident Evil 4 - Auch auf der Wii purer Horror

Resident Evil 4
Resident Evil 4
Bald schon stellt sich allerdings heraus, dass diese Dorfbewohner noch zu Leons kleinsten Problemen gehören, auf den ersten Bosskampf muss nicht lange gewartet werden - und dank filmreifer Zwischensequenzen, wunderbar spannend inszenierter Skript-Ereignisse und abwechslungsreichem Gameplay dauert es nur wenige Minuten, bis man wirklich erstaunlich tief in das Spielgeschehen eintaucht.

Wer atemberaubende neue Grafiken oder sonstige spürbare technische Veränderungen erwartet wird enttäuscht sein - Resident Evil 4 ist weder inhaltlich noch optisch wirklich anders als auf dem Gamecube und der PS2; alle Infos aus unserem Gamecube-Test gelten somit uneingeschränkt auch für die Wii-Version.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Spieletest: Resident Evil 4 - Auch auf der Wii purer Horror 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Private Paula 31. Jul 2007

Wenn ich mir mal den Spielekatalog der XBox360 durchblaetter, zeigt sich nicht einmal...

Missingno. 27. Jul 2007

Ja. Wobei "realistischer Rückschlag" irgendwie auch Bullshit ist. ;)

choddy 26. Jul 2007

www.cdwow.net Versandkostenfrei, Zahlung per Bankeinzug möglich

Boing 26. Jul 2007

ich verstehe die meisten post hier so: grafik grafik, grafik? grafik grafik! warum messen...

lulli 25. Jul 2007

Tja. Man könnte meinen die wollen nicht zu viel Geld verdienen. War damals mit Wii Play...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Artikel
  1. HMD Global: Nokia 9 Pureview bekommt doch kein Android 11
    HMD Global
    Nokia 9 Pureview bekommt doch kein Android 11

    Wer ein Nokia 9 Pureview besitzt, erhält vom Hersteller als Ausgleich beim Kauf eines anderen Nokia-Smartphones einen Rabatt.

  2. TTDSG: Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten
    TTDSG
    Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten

    Mit jahrelanger Verspätung macht Deutschland die Cookie-Einwilligung zur Pflicht. Die Verordnung zu Einwilligungsdiensten lässt noch auf sich warten.

  3. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /