• IT-Karriere:
  • Services:

CMS Mambo 5 setzt auf CakePHP

Versionssprung von 4.7 auf 5.0 geplant

Das Content-Management-System Mambo wird künftig das CakePHP-Framework als Basis verwenden. Durch diese grundlegende Änderung soll auch gleich ein Versionssprung von 4.7 auf 5.0 gemacht werden. Sobald die Version 4.7 verfügbar ist, wird diese so lange gepflegt, bis Mambo 5 fertig ist.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Noch vor der anstehenden Veröffentlichung von Mambo 4.7 gaben die Entwickler nun bekannt, in Zukunft das CakePHP-Framework als Basis für ihr Content-Management-System verwenden zu wollen. Dieses versteht sich als Rapid-Development-Framework und orientiert sich an den Konzepten von Ruby on Rails. So verwendet auch CakePHP Design-Muster wie Active Record, Association Data Mapping, Front Controller und Model-View-Controller.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Berlin
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

CakePHP erfülle alle Anforderungen, die man an ein PHP-Framework habe und biete damit die Möglichkeit, für Mambo 5 einige Dinge von Grund auf neuzugestalten, heißt es von den Mambo-Entwicklern. Diese sind auch überzeug, dass die anstehende Veröffentlichung 4.7 die beste bisher ist und damit langfristig gepflegt werden kann. Auf die ursprünglich geplante Nachfolgeversion 4.8 wird nämlich verzichtet und wann Mambo 5 letztlich erscheinen wird, ist derzeit nicht abzusehen. Für Mambo 4.7 sollen bis dahin also nur noch Fehlerkorrekturen geliefert werden. Die für Mambo 4.8 geplanten Funktionen wie die Versionierung von Inhalten werden also wohl noch etwas länger auf sich warten lassen.

Hauptsächlich betrifft diese Änderung die Mambo-Kernentwickler, aber auch Drittentwickler sollen von CakePHP profitieren, da sie so auf eine stabile Schnittstelle zurückgreifen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. (-10%) 8,99€
  3. 4,99€

aa 09. Aug 2007

imperia ist doch auch schrott - perl gefrickel...

Linguist 25. Jul 2007

doublo

tststststs 25. Jul 2007

Mit Englisch haben wir es nicht so, liebes Orakel, oder? Mambo ist Kacke, mit CakePHP...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
Huawei-Gründer Ren Zhengfei: Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet
Huawei-Gründer Ren Zhengfei
Der Milliardär, der im Regen auf ein Taxi wartet

Huawei steht derzeit im Zentrum des Medieninteresses - und so wird auch mehr über den Gründer und Chef Ren Zhengfei bekannt, der sich bisher so gut wie möglich aus der Öffentlichkeit ferngehalten hatte.
Ein Porträt von Achim Sawall

  1. ORAN Open-Source-Mobilfunk ist nicht umweltfreundlich
  2. US-Handelsboykott Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei erneut verlängert
  3. "Eindeutiger Beweis" US-Regierung holt ihre "Smoking Gun" gegen Huawei heraus

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  2. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+
  3. Galaxy Z Flip Samsung stellt faltbares Smartphone im Folder-Design vor

Energiegewinnung: Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie
Energiegewinnung
Zu wenig Magma-Nachschub für die Geothermie

Bei Diskussionen über Geothermie klingt es oft so, als könnten vulkanisch aktive Gegenden wie Island den Rest der Welt mit Energie versorgen. Aber ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass dieser Eindruck täuscht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Truck Nikola Tre wird in Ulm gebaut
  2. Wasserstoff Thyssen-Krupp will Stahlproduktion klimaneutral machen
  3. Energiewende Sonnen vermietet Solaranlagen und Elektroautos

    •  /