Samsung plant Armani-Handy

Mode-Handy soll im Oktober 2007 auf den Markt kommen

Samsung arbeitet derzeit mit dem italienischen Modemacher Armani zusammen, um ein spezielles Design-Handy zu entwickeln. Das Armani-Handy soll bereits im Oktober 2007 in Europa in die Läden kommen und Samsung will sich damit in direkte Konkurrenz zum Prada-Handy von LG stellen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein Samsung-Sprecher bestätigte der Tageszeitung Korea Herald die Kooperation zwischen Samsung und Armani. Obwohl bislang noch kein Vertrag zwischen den beiden Firmen unterzeichnet wurde, soll bereits feststehen, dass das Armani-Handy in Europa im Oktober 2007 auf den Markt kommen wird. Samsung will damit einen neuen Modellbereich eröffnen, der den Titel "IT-Luxus-Produkte" trägt, so dass die Armani-Kooperation auch auf andere Geschäftsbereiche von Samsung ausgedehnt werden könnte.

Stellenmarkt
  1. PHP Developer / Full-Stack Developer (x/w/m)
    Plan Software GmbH, Saarbrücken
  2. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
Detailsuche

Mit einem Armani-Handy tritt Samsung in direkte Konkurrenz zum Prada-Handy von LG, welches gleichfalls vor allem modebewusste Handy-Käufer ansprechen soll. Bislang wurde nur verraten, dass das Armani-Mobiltelefon eine spezielle Bedienoberfläche sowie exklusive Armani-Inhalte bieten wird. Welche technischen Raffinessen das Armani-Handy haben wird, ist nicht bekannt.

Bereits im Oktober 2005 hatte Samsung das Bang-&-Olufsen-Handy Serene mit kreisrunder Tastatur vorgestellt, das von beiden Unternehmen entwickelt wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


rossi 26. Jul 2007

Ich denke, dass es in Südkorea Leute gibt, die Dich für Deine Unkenntnis bestenfalls mit...

Bouncy 25. Jul 2007

nein, das sind einfach die "niedrigpreis"-produkte der firmen die es in jedem jeans...

Blork 25. Jul 2007

...

Mein Senf 25. Jul 2007

Naja, telefonieren kann man wohl damit. Eigentlich würde es auch eine Atrappe tun. Kein...

adba 25. Jul 2007

Datenblatt: http://www.inside-handy.de/handys/samsung_sgh-p520/1427_1.html Bilder: http...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  2. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /