Abo
  • Services:

San Francisco: Stromausfall legte Websites lahm

Notstromversorgung steht erst nach 45 Minuten

Ein technischer Fehler sorgte am Dienstag für einen massiven Stromausfall in San Francisco. Betroffen waren 30.000 bis 50.000 Stromkunden, darunter auch ein Rechenzentrum von 365 Main, in dem dem diverse populäre Websites gehostet werden. So waren unter anderem Craigslist, GameSpot, Technorati, TypePad und Netflix für etwa zwei Stunden nicht erreichbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegen 14 Uhr Ortszeit begannen die Probleme, die zu Spannungsschwankungen im Stromnetz und letztendlich zum Ausfall eines Transformators führten, berichtet SFGate.com. Gegen 16 Uhr war die Stromversorgung wieder hergestellt.

Auch das Rechenzentrum von 365 Main, die sich als Anbieter der "weltweit feinsten Rechenzentren" bezeichnen, bekam dadurch Probleme. Erst nach rund 45 Minuten lief das Rechenzentrum mit Hilfe der Notstromversorgung wieder. Warum die Generatoren nicht sofort ansprangen ist unklar. CNet, die durch ihre Site GameSpot selbst vom Stromausfall betroffen waren, zitierten einen Sprecher von 365 Main diesbezüglich mit den Worten: "Ich weiß es nicht."



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

vawy 25. Jul 2007

Normalerweise hängt alles an ner redundanten USV, die für ein paar Minuten...


Folgen Sie uns
       


Fret Zealot - Test

Mit einem ungewöhnlichen, aber naheliegenden Ansatz will Fret Zealot Käufern das Gitarrespielen beibringen. Bunte LEDs auf dem Griffbrett der Gitarre sollen das Lernen vereinfachen. Wir haben ausprobiert, ob das klappt oder nur als Deko taugt.

Fret Zealot - Test Video aufrufen
Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /