• IT-Karriere:
  • Services:

San Francisco: Stromausfall legte Websites lahm

Notstromversorgung steht erst nach 45 Minuten

Ein technischer Fehler sorgte am Dienstag für einen massiven Stromausfall in San Francisco. Betroffen waren 30.000 bis 50.000 Stromkunden, darunter auch ein Rechenzentrum von 365 Main, in dem dem diverse populäre Websites gehostet werden. So waren unter anderem Craigslist, GameSpot, Technorati, TypePad und Netflix für etwa zwei Stunden nicht erreichbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Gegen 14 Uhr Ortszeit begannen die Probleme, die zu Spannungsschwankungen im Stromnetz und letztendlich zum Ausfall eines Transformators führten, berichtet SFGate.com. Gegen 16 Uhr war die Stromversorgung wieder hergestellt.

Auch das Rechenzentrum von 365 Main, die sich als Anbieter der "weltweit feinsten Rechenzentren" bezeichnen, bekam dadurch Probleme. Erst nach rund 45 Minuten lief das Rechenzentrum mit Hilfe der Notstromversorgung wieder. Warum die Generatoren nicht sofort ansprangen ist unklar. CNet, die durch ihre Site GameSpot selbst vom Stromausfall betroffen waren, zitierten einen Sprecher von 365 Main diesbezüglich mit den Worten: "Ich weiß es nicht."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mega Man Legacy Collection 2 für 5,99€, Unrailed! für 11€, Embr für 11€)
  2. 1.099€ (Bestpreis mit MediaMarkt und Amazon)
  3. 1.099€ (Bestpreis mit Saturn und MediaMarkt)
  4. (u. a. Oppo Smartphones, Wearables und Kopfhörer (u. a. OPPO Reno4 Pro 5G 128GB 6,5 Zoll 90Hz...

vawy 25. Jul 2007

Normalerweise hängt alles an ner redundanten USV, die für ein paar Minuten...


Folgen Sie uns
       


Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_

Mit Mega-Power sagte Sega 1990 der Konkurrenz den Kampf an. Im Golem retro_ holen wir uns die Spielhalle nach Hause.

Sega Mega Drive (1990) - Golem retro_ Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Sprachsteuerung mit Apple Music im Test: Es funktioniert zu selten gut
Sprachsteuerung mit Apple Music im Test
Es funktioniert zu selten gut

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen. Aber die Realität sieht ganz anders aus.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Streaming Apple Music kommt auf Google-Lautsprecher
  2. Internetradio Apple kündigt Apple Music 1 an und bringt zwei neue Sender

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


      •  /