• IT-Karriere:
  • Services:

Suse-Entwicklungschef geht zur Linux Foundation

Markus Rex übernimmt CTO-Posten von Ian Murdock

Novells Vizepräsident für die Service-Strategien, Markus Rex, wird neuer CTO der Linux Foundation. Damit besetzt er den nach dem Weggang von Ian Murdock freigewordenen Posten und übernimmt die Aufsicht über die Linux Standard Base.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Markus Rex
Markus Rex
Der Posten des Chief Technology Officers (CTO) wurde frei, nachdem Debian-Gründer Ian Murdock Anfang 2007 zu Sun wechselte. Markus Rex war bereits im Vorstand der Free Standards Group, durch deren Zusammenschluss mit den Open Source Development Labs die Linux Foundation entstand. Novell leiht Rex nun an die Stiftung aus, so dass er dort die technischen Initiativen leiten kann. Dazu zählt die Aufsicht über die Linux Standard Base und Arbeitsgruppen wie OpenPrinting.

Rex fing bereits 1999 bei der Suse Linux AG an und wurde zum Entwicklungsleiter. Nach der Übernahme des Linux-Distributors durch Novell war er auch dort für Suse Linux zuständig, wurde dann CTO für die Open Platform Solutions Group und war zuletzt als Vizepräsident für Service-Strategien verantwortlich. 2008 soll Rex wieder zu Novell zurückkehren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 Gaming OC 16G für 878,87€)

cosmophobia 26. Jul 2007

ich weis nicht.. zumindest dieser sysconfigeditor erinnert mich immer so an die registy...

Aua 25. Jul 2007

Oh weia, hoffentlich ist Deine Paranoia noch heilbar.

ksdfhaölksklö 25. Jul 2007

Wenn du deine Feinde nicht besiegen kannst, dann mach sie zu deinen Freunden....


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
BVG: Lieber ungeschützt im Nahverkehr
BVG
Lieber ungeschützt im Nahverkehr

In einem Streit mit dem BSI definiert sich die BVG als klein, um unsicher bleiben zu dürfen. Das ist kleinkariert und absurd.
Ein IMHO von Moritz Tremmel

  1. Mobilitätswende Berlin schickt 100. Elektrobus auf die Straße
  2. Solaris Urbino 18 electric Berliner Verkehrsbetriebe mit elektrischen Gelenkbussen
  3. Dekarbonisierung Alle Berliner Busse werden elektrisch

Elektromobilität: Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt
Elektromobilität
Diese E-Autos kommen 2021 auf den Markt

2020 war ein erfolgreiches Jahr für die Elektromobilität. Dieser Trend wird sich fortsetzen: ein Überblick über die Neuerscheinungen 2021.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität 2020/21 Nur Tesla legte in der Krise zu
  2. Prototyp vorgestellt VW-Laderoboter im R2D2-Style kommt zum Auto
  3. E-Auto VDA-Chefin fordert schnelleren Ausbau von Ladesäulen

Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

    •  /