Abo
  • IT-Karriere:

Ingres tritt der Eclipse Foundation bei

Softwarepaket steht zum Download bereit

Ingres ist der Eclipse Foundation beigetreten und arbeitet nun mit an der freien Entwicklungsumgebung. Entwickler können sich bereits ein Paket, bestehend aus dem Eclipse Data Tools Project und der Ingres-Datenbank, herunterladen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Besonders für Ingres-Datenbankentwickler sei die Eclipse-Entwicklungsumgebung interessant, heißt es von Ingres. Das Unternehmen mit der gleichnamigen Datenbank zeigt sich überzeugt von Eclipse als robuste Entwicklungs- und Debugging-Plattform um Geschäftsanwendungen zu programmieren. Daher wolle man Teil der Community sein, so das Unternehmen weiter.

Die Eclipse Foundation ihrerseits freut sich nach eigenen Angaben bereits über Ingres' Beiträge. Für den Anfang können sich Entwickler bereits ein Paket herunterladen, das aus dem Eclipse Data Tools Project und Ingres besteht. Es steht als Plug-In für Windows und Linux sowie in einer plattformübergreifenden Version und im Quelltext zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 17,99€
  2. (u. a. Guild Wars 2 - Path of Fire 15,99€, PUBG Survivor Pass 3 6,99€, Die Sims 4 10,99€)
  3. (Monitore ab 147,99€ und Laptops ab 279,00€)
  4. 99,99€(Bestpreis!)

Gerechtigkeit 25. Jul 2007

MSSQL, MySQL, DB2 und nicht zu vergessen: ACCESS!!!


Folgen Sie uns
       


Escape Room in VR ausprobiert

Wir haben uns das Spiel Huxley von Exit VR näher angesehen.

Escape Room in VR ausprobiert Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /