• IT-Karriere:
  • Services:

AOL übernimmt Spezialist für Behavioral-Targeting

Tacodas-Technik für AOLs Werbenetzwerk

AOL übernimmt mit Tacoda einen Spezialisten für "Behavioral-Targeting". Bei dieser Form der Online-Werbung werden Nutzerprofile erstellt und die Werbung entsprechend diesen ausgeliefert, unabhängig davon, auf welcher Site ein Nutzer surft.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 2001 gegründete Unternehmen Tacoda soll als eigenständige AOL-Tochter weitermachen, die Technik des Unternehmen AOL aber helfen, Werbung zielgerichteter anbieten zu können. Daher will AOL das Behavioral-Targeting-System von Tacoda künftig in seinem Werbenetzwerk einsetzen, dem zahlreiche Seiten angehören.

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Deutsche Bahn AG, Berlin

AOL setzt damit seine Übernahmestrategie fort: Das Unternehmen hatte 2007 unter anderem Third Screen Media, einen Spezialisten für mobile Werbung und den Frankfurter Ad-Server-Betreiber AdTech übernommen. 2006 kaufte AOL unter anderem Advertising.com.

Tacoda hat seinen Sitz in New York und beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. Finanzielle Details der Übernahme wurden nicht veröffentlicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,49€
  2. 25,99€
  3. 9,99€
  4. (-80%) 5,99€

Dein Müllmann 25. Jul 2007

Nein! Nur weil man einen Berg Müll, der fabriziert wird, nicht mehr sieht, ist er nicht...

Anonymer Nutzer 25. Jul 2007

Sacht ma, Leute, spielt ihr in der Redaktion wieder "Bullshit-Bingo", oder was...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

Arduino: Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel
Arduino
Diese Visitenkarte ist ein Super-Mario-Spielender-Würfel

Eine Visitenkarte aus Papier ist langweilig! Der Elektroniker Patrick Schlegel hat eine Platine als Karte - mit kreativen Funktionen.
Von Moritz Tremmel

  1. Thinktiny Mini-Spielekonsole sieht aus wie winziges Thinkpad

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

    •  /