Abo
  • Services:
Anzeige

Was wird aus der Games Convention?

Leipzig eingekeilt zwischen Santa Monica und Tokio

Wird die Games Convention nach 2008 nicht mehr in Leipzig stattfinden? Die Standortfrage um die erfolgreiche und mittlerweile wichtigste europäische Spielemesse weckt Begehrlichkeiten. Dabei sollte sich die Diskussion vielmehr um den Termin der Games Convention drehen, wenn die Spielemesse nicht nur Bekanntes sondern auch Neues zeigen soll.

Die Diskussionen um den Standort der Games Convention sieht der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) als nicht sinnvoll an, obwohl die Messe schon 2006 aus allen Nähten platzte und Leipzig für internationale Gäste nur über Umwege zu erreichen ist. Leipzig steht laut BIU derzeit nicht zur Disposition: "Wir sind mit der Games Convention in Leipzig sehr zufrieden und sehen im Augenblick keinen Grund für eine Standortdiskussion. Wir werden unseren bis 2008 laufenden Vertrag in jedem Fall erfüllen und uns zu gegebener Zeit mit der Leipziger Messegesellschaft zusammensetzen, um über die Zukunft unserer Branchenmesse zu sprechen", so BIU-Geschäftsführer Olaf Wolters in einer Pressemitteilung vom 5. Juli 2007.

Anzeige

Ob die Games Convention nun in Leipzig bleibt oder nach Frankfurt, Hamburg oder Berlin wandert, dürfte jedoch mit der Neuausrichtung und Verschiebung der US-Fachveranstaltung E3 in den Juni hinein immer unwichtiger werden. Schon die alte E3 Expo sorgte im Mai dafür, dass für die in der zweiten August-Hälfte stattfindende Games Convention kaum nennenswerte Neuigkeiten übrig blieben - und die neue E3 ist terminlich noch näher an die Games Convention herangerückt. Irgendwann müssen die Entwickler auch noch an ihren Spielen arbeiten und könnten nicht in kurzen Abständen an neuen Demos basteln, hieß es dazu seitens eines Publishers.

In der zweiten September-Hälfte, also gleich im Anschluss an die Games Convention, lockt dann die Tokyo Game Show nach Japan - für die zumindest Nintendo und Sony Computer Entertainment die wirklichen Neuigkeiten aufheben. Auch für amerikanische Unternehmen - darunter Microsoft, deren Xbox 360 in Japan noch wenig Bedeutung hat - ist der videospielversessene japanische Markt wichtig. Die Veranstaltung in Tokio könnte davon in Zukunft noch stärker profitieren und so mancher amerikanischer Publisher seine Ankündigung ebenfalls für die Tokyo Game Show aufheben.

Die Games Convention findet im August 2007 zum sechsten Mal in Leipzig statt. Als Fachmesse für Händler und Spieleshow für Konsumenten lockte sie im vergangenen Jahr mehr als 180.000 Besucher nach Leipzig. Dies führte dazu, dass zeitweilig die Besucherströme per Einbahnstraßenprinzip durch die Hallen gelotst werden mussten. Für dieses Jahr werden 200.000 Besucher erwartet.


eye home zur Startseite
Mark 19. Jun 2008

Società to activities do come presidente http://www.leightonadairbutts.com/beef-jerky...

Yoshimitsu1984 27. Aug 2007

Dunkeldeutschland? Nazi-Frankfurt? Ich glaube ihr habt den Sinn des eigentlichen Themas...

Pinneburger 26. Jul 2007

Tja, sag ich da nur. (Siehe Artikel-Link) http://www.handelsblatt.com/news/_pv/_p/204493...

Hotohori 25. Jul 2007

Also schon bevor die E3 lief, bin ich der Meinung gewesen, dass die Verschiebung von Mai...

Hotohori 25. Jul 2007

Hm, wäre wirklich nicht schlecht, wenn es einen Tag gäbe, der ab18 ist. Wären dann ja...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. AixConcept GmbH, Aachen
  3. T-Systems International GmbH, München
  4. thyssenkrupp AG, Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 10% Rabatt auf ausgewählte Top Gaming Artikel mit dem Gutscheincode: PICKYOURLOOT
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  3. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Sarkastius | 03:07

  5. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel