Abo
  • Services:

Fujitsu: Server-Festplatte mit 200 GByte im 2,5-Zoll-Format

Festplatten-Serie MHY2 BS ist für den Dauereinsatz in Servern geeignet

Fujitsu will mit der Serie MHY2 BS Ende August 2007 neue 2,5-Zoll-Festplatten mit bis zu 200 GByte Speicherkapazität auf den Markt bringen, die für den Dauereinsatz rund um die Uhr geeignet sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Festplatten im typischen Notebook-Format sind für Server und Storage-Systeme gedacht, in denen die Platten dauerhaft belastet werden, beispielsweise Geldautomaten, Kassensysteme, medizinische Geräte und Server. Sie werden bis zu 200 GByte Speicherplatz bieten und sollen ab Ende August 2007 zu haben sein.

Stellenmarkt
  1. Bechtle AG, Leipzig
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Die 9,5 mm hohen Platten sollen nicht nur der dauerhaften Beanspruchung gewachsen sein, sie sollen zudem weniger Abwärme produzieren und entsprechend auch wenig Strom verbrauchen. Darüber hinaus sollen die Modelle darauf ausgelegt sein, wenige Vibrationen zu produzieren um auch in einer eng gepackten Umgebung mit anderen Platten eingesetzt werden zu können.

Fujitsu MHY2 BS
Fujitsu MHY2 BS

Dabei laufen die Platten mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und sind mit einer SATA-Schnittstelle ausgerüstet. Darüber hinaus hat Fujitsu mit der Serie MHW2 BK auch Platten mit 7.200 Umdrehungen pro Minute im 2,5-Zoll-Format im Programm, während die Serie MHW2 AC besonders widerstandsfähig ist und besonders große Temperaturschwankungen überstehen soll.

Preise für die neuen Platten nannte Fujitsu noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

soso 24. Jul 2007

da hast du vollkommen recht.. und raid braucht man sowiso wenn man videoüberwachung will..


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /