Nokia kauft Video-Community Twango

Twango bietet Plattform, um Medien aller Art zu tauschen

Nokia übernimmt Twango, eine Website, über die Nutzer Fotos, Videos und andere persönliche Medien tauschen können. Der finnische Handybauer will seinen Nutzer damit den Austausch von multimedialen Inhalten sowohl am Desktop wie auch mit dem Handy ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Twango auf Nokias N95
Twango auf Nokias N95
Dabei kauft Nokia nicht die komplette Firma, sondern deren Werte, übernimmt aber auch Mitarbeiter. Nokia erweitert so sein Angebot an Diensten, wie es schon bei der Neustrukturierung des Konzerns angekündigt wurde. Die neue Geschäftseinheit "Services & Software" soll verstärkt Internetdienste für Endkunden und Unternehmen anbieten.

Stellenmarkt
  1. Support-Mitarbeiterin Drupal (m/w/d)
    Evangelischer Presseverband für Bayern e.V. (EPV), München
  2. Mitarbeiterin (m/w/d) Archivwesen
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Detailsuche

Twango wurde von ehemaligen Microsoft-Mitarbeitern gegründet und die Plattform des Unternehmens zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass nicht nur Videos, sondern Medien aller Art getauscht werden können. Ähnlich wie dies hierzulande Sevenload anbietet.

Darüber hinaus erlaubt Twango anderen Entwicklern, Zusatz-Applikationen für die eigene Plattform zu entwickeln, um Twango so auf mobile Geräte zu bringen oder in andere Web-Dienste zu integrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektrisches Showcar
Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube

Virgil Abloh und Mercedes-Benz haben einen solarbetriebenen, elektrischen Maybach mit transparenter Motorhaube als Showcar entworfen.

Elektrisches Showcar: Maybach hat Solarzellen und durchsichtige Motorhaube
Artikel
  1. Actionserie: Respawn stoppt Verkauf von Titanfall
    Actionserie
    Respawn stoppt Verkauf von Titanfall

    Das erste Titanfall verschwindet aus den Stores. Unklar ist: Droht das Ende der Serie - oder winkt ein Neuanfang?

  2. Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
    Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
    Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

    Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

  3. CCC: Ticketverkauf für den rC3 startet
    CCC
    Ticketverkauf für den rC3 startet

    Wer auch dieses Jahr am Remote Chaos in Form einer 2D-Welt teilnehmen möchte, braucht ein rC3-Ticket. Dieses gibt es ab Freitag.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" Curved QLED 240Hz 1.149€) • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Gaming-Stühle zu Bestpreisen • Crucial-RAM (u. a. 16GB Kit 3600 73,99€) [Werbung]
    •  /