eCall: Automatisches Notrufsystem für Autos soll 2010 kommen

Pilotversuch in Österreich abgeschlossen

Von September 2010 an sollen alle neu auf den Markt kommenden PKWs mit dem automatischen Notrufsystem "eCall" ausgestattet sein. Darauf haben sich die Europäische Kommission und die europäische Automobilindustrie geeinigt. Eigentlich war vorgesehen, noch bis zum Jahr 2009 bei jedem Neuwagen ein automatisches Notrufsystem zu installieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Verbunden mit dem Airbag des Autos soll das eCall-System bei dessen Auslösen durch einen Unfall automatisch versuchen, per Mobilfunk einen Notruf an die zuständige Notfallzentrale abzusetzen. Dies teilte die Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion mit.

Stellenmarkt
  1. Kommunikationsdesigner (m/w/d)
    STERN GmbH Agentur für Kommunikation, Wiesbaden
  2. IT-System Engineer - Endpoint Management
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

Durch das Notrufsystem sollen die zuständigen Rettungskräfte früher verständigt werden, besonders wenn sich der Unfall abseits belebter Strecken ereignete und die Insassen nicht selbst Hilfe organisieren können. Mit einem automatischen System könnte auch der Standort des verunglückten Fahrzeuges übermittelt werden, denn oft wissen die Unfallopfer nicht, wo sie sich genau befinden.

Durch das eCall-System soll die Zahl der Verkehrstoten nach Schätzungen der EU-Kommission um bis zu 2.500 Menschen jährlich gesenkt werden. Über 40.000 Menschen sterben jedes Jahr in Europa bei Verkehrsunfällen. Das eCall-System in der Basisvariante werde nach derzeitigen Schätzungen weniger als 100,- Euro kosten, so die Bundesregierung.

In Österreich lief von Juli bis Ende September 2006 ein Pilotversuch zu eCall. Das Vorhaben wird vom Bundesministerium für Verkehr, Information und Technologie gemeinsam mit den Partnern Dolphin Technologies, ÖAMTC und Mobilkom Austria durchgeführt.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.08.2022, Virtuell
  2. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

An dem Pilotversuch beteiligen sich derzeit 100 Freiwillige. Dabei wurden neben einem automatischen Telefongespräch als Alarmierungsmedium auch eine SMS-Meldung ausgelöst. Mittlerweile wurden die Ergebnisse des Versuchs online gestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


handy 27. Jul 2007

Nein doch richtig! :) Das geht indem man das Handy im Auto einfach anruft. Dann gibt es...

Apollo13 26. Jul 2007

Leute, es ist doch ganz logisch, wofür dieses system ist. galubt ihr wirklich, irgend...

Igor G 25. Jul 2007

Zunächst mal werden die Airbags (sowohl Fahrer als auch Beifahrer) nicht durch eine...

Schwarzfahrer 24. Jul 2007

Die armen Schweine in der Werkstatt werden da kaum viele Möglichkeiten haben. Ist ja...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Storytelling
IT-Projekte beginnen mit guten Geschichten

Wer in Unternehmen über das Geld verfügt, versteht nicht unbedingt etwas von IT. Wie wir Vorgesetzte von Projekten überzeugen können.
Ein Ratgebertext von Felix Uelsmann

Storytelling: IT-Projekte beginnen mit guten Geschichten
Artikel
  1. US-Streaming: Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat
    US-Streaming
    Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat

    Netflix hat zunehmend Probleme, neue Abonnenten zu halten. Der Anteil an Neukunden, die nach einem Monat wieder kündigen, steigt.

  2. Internes Memo: Meta warnt vor ernsten Zeiten und braucht mehr GPUs
    Internes Memo
    Meta warnt vor ernsten Zeiten und braucht mehr GPUs

    In einem internen Memo stimmt die Facebook-Firma ihre Angestellten auf Gegenwind ein. CPO Chris Cox nennt die Investitions-Schwerpunkte.

  3. Rufus Beta 3.19: Installationstool umgeht Onlinekontozwang von Windows 11
    Rufus Beta 3.19
    Installationstool umgeht Onlinekontozwang von Windows 11

    Windows 11 ohne Microsoft-Konto installieren: In der Beta 3.19 von Rufus ist das wieder möglich. Das Tool kann auch andere Sperren umgehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€, Be Quiet Silent Tower 159,90€) • iPhone SE (2022) günstig wie nie: 481,41€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /