• IT-Karriere:
  • Services:

VMware veröffentlicht Benchmark für virtuelle Systeme

Hersteller arbeitet mit SPEC zusammen

VMmark ist ein kostenloser Benchmark, um die Leistung von Anwendungen in virtuellen Umgebungen zu messen. VMware will damit das Problem umgehen, dass gewöhnliche Benchmarks nicht auf das Verhalten vieler virtueller Maschinen auf einem Server ausgelegt sind.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Laut VMware sind herkömmliche Benchmarks nicht dazu geeignet virtuelle Umgebungen zu testen, da sie nur für den Einsatz von Software direkt auf einem Server vorgesehen sind. Beim Einsatz mehrerer virtueller auf einem physischen Server hingegen können sie nicht das Verhalten der einzelnen Systeme erfassen. VMmark soll hingegen die konsolidierten Umgebungen messen können und so zuverlässige Werte zu den virtuellen Umgebungen liefern.

Stellenmarkt
  1. Thoraxklinik-Heidelberg gGmbH, Heidelberg
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Hardware-Anbieter sollen die Ergebnisse ihrer Tests als VMmark-Bewertung veröffentlichen, so dass potenzielle Kunden das Leistungsniveau virtueller Maschinen bewerten können. Der VMmark steht kostenlos unter vmware.com zum Download bereit.

Dabei handelt es sich jedoch nur um einen Benchmark von VMware. Gleichzeitig arbeitet das Unternehmen mit dem Standardisierungsgremium Standard Performance Evaluation Corporation (SPEC) zusammen, um einen herstellerunabhängigen Benchmark für virtuelle Systeme zu schaffen und so das Problem zu umgehen, dass ein Benchmark evtl. zu freundlich urteilt. VMmark soll so gestaltet sein, dass er zum offenen Standard werden kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. KFA2 GeForc® RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
    •  /