Hitachi bringt ersten Blu-ray-Camcorder

BD-R und BD-RE werden unterstützt

Im Herbst 2007 will Hitachi seinen ersten Blu-ray Camcorder auf den Markt bringen. Auf der CES 2007 in Las Vegas war bislang nur ein Dummy zu sehen, inzwischen hat das Unternehmen auch einen Prototypen vorliegen.

Artikel veröffentlicht am , yg

Das fertige Gerät ist mit einem 1/2,8-Zoll CMOS Sensor mit 5,3 Megapixel bestückt, der gemeinsam mit AltaSens entwickelt wurde. Die Videokamera soll HDTV-Videos im Format H.264 (MPEG-4 AVC) mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten aufzeichnen und sie auf einmalig (BD-R) sowie mehrfach (BD-RE) beschreibbaren Blu-ray-Scheiben speichern können. In niedriger Auflösung kann im MPEG-2-Format auch auf DVD-Medien aufgezeichnet werden.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Vertriebssysteme/CRM
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. IT-Spezialist (m/w/d)
    Dan Produkte GmbH, Siegen
Detailsuche

Hitachis Blu-ray-Camcorder für Japan
Hitachis Blu-ray-Camcorder für Japan
Obwohl je nach Speichermedium zwei verschiedene optische Systeme eingesetzt werden, soll der Camcorder nicht wesentlich größer als bisherige DVD-Camcorder ausfallen. Dennoch können sich Details zu Aussehen und den technischen Daten noch ändern, wie Hitachi in einer Pressemitteilung betont.

Wie das japanische Business-News-Portal NikkeiNet berichtet, soll der Camcorder noch im Herbst 2007 in Japan erhältlich sein. Zum Preis gibt es allerdings noch keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
E-Scooter
Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt

Mit einer Tages- oder Monatskarte des E-Scooter-Anbieters Voi sollen Nutzer so viel fahren können, wie sie wollen - können sie aber nicht.

E-Scooter: Voi wird wegen angeblich unbegrenzter Fahrten abgemahnt
Artikel
  1. Vidme: Webseiten blenden ungewollt Pornos ein
    Vidme
    Webseiten blenden ungewollt Pornos ein

    Eine Pornowebseite hat die verwaiste Domain eines Videohosters gekauft. Auf bekannten Nachrichtenseiten wurden daraufhin Hardcore-Pornos angezeigt.

  2. Intel, Playdate, Elektroautos: Elektro boomt, Verbrenner verlieren
    Intel, Playdate, Elektroautos
    Elektro boomt, Verbrenner verlieren

    Sonst noch was? Was am 23. Juli 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Datenbank: Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update
    Datenbank
    Facebook braucht schon Jahre für MySQL-Update

    Das Update von MySQL 5.6 auf das aktuelle 8.0 laufe bei Facebook wegen vieler Probleme schon seit "einigen Jahren" und ist noch nicht fertig.

cmb150 24. Jul 2007

Als PCler magst recht haben aber wenns auch ein Mac sin darf kommt man um einen MacPro...

Schirie 23. Jul 2007

HAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA - Der war geil gekontert :D

nomadsoul 23. Jul 2007

Oder den unterschied zwischen 30fps oder einem Foto



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • Asus TUF Gaming 27" FHD 280Hz 306,22€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 136,99€ • Gratis-Spiele im Epic Games Store • Alternate (u. a. be quiet Pure Wings 2 Gehäuselüfter 7,49€) • Philips 75" + Philips On-Ear-Kopfhörer 899€ • -15% auf TVs bei Ebay [Werbung]
    •  /