Abo
  • Services:
Anzeige

Unreal Engine 3: Too-Human-Entwickler verklagen Epic Games

Too Human (Xbox 360)
Too Human (Xbox 360)
In Bezug auf die PlayStation 3 sei Epic Games ebenfalls vertragsbrüchig geworden, so Silicon Knights. Während die finalen Entwicklerpakete schon Mitte August 2006 verfügbar waren, soll die funktionsfähige Engine dafür auch im Februar 2007 noch nicht an Silicon Knights gegangen sein. Auch hier sieht sich das kanadische Entwicklerstudio geschädigt, da ein Vertrag mit Sega über ein PlayStation-3-Spiel abgeschlossen worden war.

Anzeige

Die Kritik von Silicon Knights lässt vermuten, dass es ein Fehler von Epic Games war, nicht wenigstens ein eigenes Spiel zu veröffentlichen und erst dann die Engine an andere zu lizenzieren. Wer eine fremde Engine lizenziert hofft in der Regel Entwicklungszeit zu sparen, was zumindest laut Silicon Knights nicht der Fall gewesen ist. Glaubt man der Kritik, so hat Epic Games auch anderen Entwicklerstudios geschadet, etwas das Epic Games nicht erkennen wolle, so Silicon-Knights-Chef Denis Dyack gegenüber GameDaily Biz. Dyack zufolge wurde Gears of War auf den Rücken der Unreal-Engine-Lizenznehmer entwickelt - die Lizenzgebühren seien nicht in die Engine geflossen, sondern in Gears of War.

Too Human (Xbox 360)
Too Human (Xbox 360)
"Seit über einem Jahr haben wir versucht zu einer Einigung mit Epic zu kommen, um die Probleme ohne Klage zu lösen, aber es kam keine vernünftigen Regelung mit Epic zustande", so Dyack. Zwar sei man nun gezwungen, zu klagen, Dyack hofft jedoch auf eine sinnvolle geschäftliche Einigung. Vermutlich zielt Silicon Knights auf einen Vergleich ab, der es dem Unternehmen erlaubt Epic-Codefragmente noch für das erste Kapitel des Episodenspiels Too Human zu nutzen.

Epics Vize-Chef Mark Rein hat die Vorwürfe bereits öffentlich zurückgewiesen, will derzeit aber beim aktuellem Stand des Rechtstreits noch keine weiteren Kommentare abgeben. Offen bleibt derweil, wann Silicon Knights Too Human nun fertigstellen will - der E3 2007 blieb das Entwicklerstudio fern, Microsoft nannte aber immerhin das Jahr 2008 als möglichen Veröffentlichungszeitraum. Gears-of-War- und Too-Human-Publisher Microsoft will sich offiziell nicht in dem Streit der beiden Entwicklerstudios einmischen und entsprechend kein Kommentar abgeben, wie Gamasutra berichtet.

 Unreal Engine 3: Too-Human-Entwickler verklagen Epic Games

eye home zur Startseite
Graf Porno 25. Jul 2007

Tja, Wiki und die Intelligenz der Massen! ;-) Im Spiel steht def. 2.5.irgendwas. Naja...

ichBIN 25. Jul 2007

Vielleicht ist der Kläger (hab mir die Firmennamen nicht gemerkt, zu unwichtig) ja auch...

DER GORF 24. Jul 2007

Das war nicht nur Grafisch eine Katastrophe. Das war ein richtiges Bugfest und der...

aRno 24. Jul 2007

Ihr sprecht mir aus der Seele... Sieht mir eher nach God of War mit Maschienen aus...

kullerhamPster 24. Jul 2007

Und flüssiger wär's vielleicht auch gelaufen ;-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAIFUN Software AG, Hannover
  2. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. MIWE Michael Wenz GmbH, Arnstein


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Dark Knight Trilogy Blu-ray 11,97€, Interstellar Blu-ray 6,97€, Inception Blu-ray 5...
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  2. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  3. Qualcomm

    5G-Referenz-Smartphone gezeigt

  4. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  5. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge

  6. Essential Phone im Test

    Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem

  7. Pixel Visual Core

    Googles eigener ISP macht HDR+ schneller

  8. TK-Marktstudie

    Telekom kann ihre Glasfaseranschlüsse nur schwer verkaufen

  9. Messenger

    Whatsapp lässt Aufenthaltsort über längere Zeiträume teilen

  10. ZBook x2

    HPs mobile Workstation macht Wacom und Surface Konkurrenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Was ist eigentlich mit der Option "DayFlat"?

    RipClaw | 15:15

  2. Re: neue IP alle 24 Stunden.

    User2488 | 15:14

  3. Re: Versprochene Leistungen sollte eingehalten werden

    SmilingStar | 15:13

  4. Re: Schade um Visceral

    Dwalinn | 15:12

  5. Re: Kann ich eigendlich Epic Games verklagen weil...

    Hotohori | 15:10


  1. 15:00

  2. 14:31

  3. 14:16

  4. 14:00

  5. 12:56

  6. 12:01

  7. 11:48

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel