Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Criminal Intent - Mordfälle lösen leicht gemacht

BHV bringt PC-Spiel zur TV-Serie

Adventure-Spiele zu Krimi-Serien sind leider eher selten eine empfehlenswerte Angelegenheit - man denke etwa an die recht drögen CSI-Titel. BHV hat jetzt trotzdem den Versuch unternommen, Anhänger der TV-Reihe "Criminal Intent" an den PC zu locken; und überrascht dabei mit viel Atmosphäre und Spielspaß.

Criminial Intent (Windows-PC)
Criminial Intent (Windows-PC)
Der Spieler schlüpft in die Rolle von Detective Robert Goren, der es zunächst mit drei unterschiedlichen Mordfällen zu tun hat. Zu Beginn darf noch entschieden werden, welcher zuerst gelöst werden soll, schon bald gesellt sich aber eine vierte Leiche dazu, und Goren entdeckt einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Gewaltverbrechen; die Hintergrundgeschichte ist also durchaus vielseitig und der TV-Vorlage würdig.

Anzeige

Criminal Intent
Criminal Intent
Am Anfang steht zumeist die Untersuchung des Tatortes, später darf dann in gewohnter Point&Click-Manier gerätselt werden; es gilt also, jede Szenerie nach Gegenständen abzusuchen, diese zu kombinieren und natürlich zahlreiche kleinere Rätsel zu lösen. Deren Schwierigkeitsgrad hält sich allerdings in engen Grenzen: Abenteuer-Profis werden sich schnell unterfordert fühlen, das Programm richtet sich recht offensichtlich an Gelegenheitsspieler mit eher wenig Erfahrung im Genre der Adventures.

Interessant ist allerdings die Möglichkeit, bei der Art der Zeugenbefragung unterschiedliche Wege einzuschlagen: Je nach Gesprächspartner ist mal einfühlsames Vorgehen, dann wieder eine harte Hand notwendig, um die gewünschten Antworten zu erhalten; die einzelnen Verhöre sind so durchaus spannend ausgefallen. Ebenfalls schön: Publisher BHV hat sich um eine atmosphärische Synchronisation bemüht - unter anderem spricht Goran mit der aus der deutschen TV-Serie bekannten Stimme.

Technisch darf hingegen nicht allzuviel von Criminal Intent erwartet werden: Die US-Vorlage des Spiels hat schon fast zwei Jahre auf dem Buckel, die Grafiken waren allerdings auch schon zum damaligen Zeitpunkt nur noch begrenzt zeitgemäß - und BHV hat abgesehen von der Synchronisation kaum Veränderungen vorgenommen. Immerhin ist das Ganze daher allerdings von Beginn an zum Mid-Price erhältlich: Mehr als 30 Euro werden im Handel nicht für Criminal Intent gefordert.

Fazit:
Die bösen Vorahnungen, die PC-Spiele zu TV-Krimiserien oft wecken, sind bei Criminal Intent glücklicherweise größtenteils unbegründet: Zwar sind Technik und Umfang nicht dazu angetan, ein neues Highlight im Adventure-Genre entstehen zu lassen, Anhänger der TV-Serie bekommen hier aber ein stimmiges, über weite Strecken auch durchaus spannendes Abenteuer - das zudem auch noch zu einem fairen Preis angeboten wird.


eye home zur Startseite
Kata 24. Jul 2007

Vielleicht ist es ja auch ein Wortspiel und er meinte statt FULL ACK = FUCK ALL? ;-) Kata

Kata 24. Jul 2007

In welcher Folge ist diese Anspielung? Größtenteils sind die Ableitungen durchaus...

Fred09 23. Jul 2007

Da sich über geschmack nicht streiten lässt, nehme ich Criminal Intend und du kannst...

"Troll"tech 23. Jul 2007

Es kann ja schonmal passieren das Schreibfehler auftauchen. In offiziellen Artikeln...

DronNick 23. Jul 2007

.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. convanced GmbH, Hannover, Hamburg oder Berlin
  3. AKDB, München
  4. GK Software AG, Schöneck


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    Denis1638 | 23:34

  2. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33

  3. Re: Steht im Link

    User_x | 23:22

  4. Re: Bisher 700000 Menschen sagen "danke Staat".

    tingelchen | 23:21

  5. Wo ist da nun das Problem?

    Apfelbrot | 23:17


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel