Abo
  • Services:
Anzeige

Sicherheitslücke - Angriff auf das iPhone

Angreifer können Daten ausspähen

Die Sicherheitsfirma Security Evaluators hat Sicherheitslecks in Apples iPhone entdeckt, das von Angreifern dazu missbraucht werden kann, Daten auszuspionieren. Die Sicherheitsanfälligkeiten treten im iPhone-Browser und im Zusammenspiel mit der WLAN-Funktion des Apple-Handys auf.

Das iPhone merkt sich die SSID von WLAN-Access-Points und meldet sich automatisch wieder bei diesen an, wenn sie vom Nutzer als vertrauenswürdig eingestuft wurden. Wenn ein Angreifer einen WLAN-Access-Point aufbaut, der eine bereits im iPhone eingetragene SSID verwendet, meldet sich das iPhone ohne Rückfragen an diesem an. So kann ein Angreifer Schadcode einschleusen, der ausgeführt wird, sobald eine beliebige Webseite über diese WLAN-Verbindung aufgerufen wird.

Anzeige

Außerdem kann ein iPhone-Besitzer dazu verleitet werden, eine schadhafte Webseite zu öffnen, die etwa als E-Mail-Link auf das iPhone gelangen kann. Wird eine solche manipulierte Webseite aufgerufen, lässt sich Schadcode ausführen. Beide Sicherheitslecks kann ein Angreifer dazu missbrauchen, um etwa SMS-Daten, E-Mail-Kennwörter oder Adressbucheinträge auszuspähen, indem diese Daten an den Angreifer gesendet werden. Aber auch das Anmelden bei kostenpflichtigen Premium-Diensten ist darüber möglich.

Apple wurde von Security Evaluators auf das Sicherheitsproblem hingewiesen. Wann Apple den Fehler mit einem Patch korrigieren will, ist nicht bekannt.


eye home zur Startseite
lachkrampf 23. Jul 2007

Hey, so ist das bei den Apple-Apologeten. Erstmal irgendwas erzählen das es die...

weltmarktführer... 23. Jul 2007

Womit sie natürlich mal wieder billigst beim weltmarktführer abkupfern. wirklich typisch...

Gandalf IX 23. Jul 2007

[...] Die hat es im uebrigen mit Windows und dem "grossen MacOSX" gemein. Wenn ein WLAN...

Toast 23. Jul 2007

Gibts schon.... http://www.networkworld.com/news/2007/072007-duke-iphone.html Thema Duke...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Rheinmünster
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Kasseler Verkehrs- und Versorgungs-GmbH, Kassel
  4. SEITENBAU GmbH, Konstanz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  2. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  3. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  4. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  5. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  6. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix

  7. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test

    Google fehlt der Mut

  8. Baden-Württemberg

    Unitymedia schließt Sendeplatzumstellung ab

  9. Gesetz gegen Hasskommentare

    Die höchsten Bußgelder drohen nur Facebook

  10. GPD Pocket im Test

    Winziger Laptop für Wenigtipper



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

  1. Windows Mist - Microsoft sollte Windows aufgeben...

    Friedhelm | 17:29

  2. Re: Heutzutage wird auch viel geklebt

    ronlol | 17:29

  3. defekte telefone

    t_e_e_k | 17:28

  4. Re: Meine Gedanken ...

    Legacyleader | 17:28

  5. Re: Sehr geil: Der erste vernünftige ATARI...

    lgo | 17:28


  1. 17:30

  2. 17:15

  3. 17:00

  4. 16:37

  5. 15:50

  6. 15:34

  7. 15:00

  8. 14:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel