Abo
  • Services:

Logitech: Schnurlose Maus mit Mini-Empfänger

VX Nano Cordless - Notebook-Maus mit extrem kompaktem USB-Empfänger

Mit der "VX Nano Cordless Laser Mouse" bringt Logitech eine Notebook-Maus auf den Markt, die sich vor allem durch ihren winzigen Receiver auszeichnet. Der Empfänger ist halb so groß wie ein Streichholz und verschwindet praktisch vollständig im Notebook.

Artikel veröffentlicht am ,

Der extrem kompakte Empfänger soll dem Nutzer das Ein- und Ausstecken beim Transport ersparen. Da er nur 8 mm aus dem Notebook herausschaut, kann der Empfänger dauerhaft in der USB-Buchse stecken bleiben, auch dann wenn das Notebook in die Tasche wandert.

Stellenmarkt
  1. TRUMPF Werkzeugmaschinen GmbH + Co. KG, Ditzingen
  2. Design Offices GmbH, Nürnberg

VX Nano Cordless
VX Nano Cordless
Die VX Nano Maus selbst arbeitet mit Logitechs "MicroGear Precision Scroll Wheel", mit dem im Free-Spin-Modus schnell durch Web-Seiten, große Excel-Dateien, digitale Fotos oder Playlisten gescrollt werden kann. Einmal angestoßen dreht sich das Scrollrad aus einer speziellen Metalllegierung bis zu sieben Sekunden lang. Der Click-to-Click-Modus ermöglicht dem Anwender dabei einen einfachen Geschwindigkeitswechsel: Durch Anklicken des Scrollrads wird die Steuerung der Maus langsamer und präziser. Mit den Vor- und Rück-Tasten der Maus blättert der Nutzer zudem präzise durch Webseiten und Dokumente und mit der "One-Touch-Search-Taste" kann mit einem Tastendruck automatisch im Web oder auf dem Desktop gesucht werden.

Dabei arbeitet die optische Maus mit Lasertechnik und funkt im Bereich von 2,4 GHz. Ein flaches Design der Maus soll helfen, sie auch bei wenig Platz in die Tasche zu quetschen. Logitech betont, die Maus sei auch für MacBooks geeignet.

Die "Logitech VX Nano Cordless Laser Mouse für Notebooks" soll ab Ende August 2007 für 69,99 Euro zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-58%) 12,49€
  2. 72,99€
  3. (aktuell u. a. Samsung 860 Evo 500-GB-SSD 119€, externer DVD-Brenner 25€, 2-TB-HDD extern 66€)

Gregor17 21. Aug 2007

Neu sind ja auch die Vor/Zurück Tasten auf der linken Maustaste. Nicht mehr mit dem...

longo 15. Aug 2007

Guten Abend, ich habe mir die Wireless Lasermouse 8000 von Microsoft gekauft und möchte...

huahuahua 24. Jul 2007

Ich denke mal, Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen!

huahuahua 24. Jul 2007

Das ist ein LOGITECH-Gerät, das willst Du nie wieder heraus nehmen ;)) Ketzer, alter...;))

Eispinguin 23. Jul 2007

Würd mich mal interessieren, wie lang die Akkus halten. Am besten Laufzeit in Stunden...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

Filmkritik Ready Player One: Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke
Filmkritik Ready Player One
Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Steven Spielbergs Ready Player One ist eine Buchadaption - und die Videospielverfilmung schlechthin. Das liegt nicht nur an prominenten Statisten wie Duke Nukem und Chun-Li. Neben Action und Popkulturreferenzen steht im Mittelpunkt ein Konflikt zwischen leidenschaftlichen Gamern und gierigem Branchenriesen. Etwas Technologieskepsis und Nostalgiekritik hätten der Handlung jedoch gutgetan.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Filmkritik Tomb Raider Starke Lara, schwacher Film
  2. Filmkritik Auslöschung Wenn die Erde außerirdisch wird
  3. Vorschau Kinofilme 2018 Lara, Han und Player One

    •  /