• IT-Karriere:
  • Services:

TomTom will Tele Atlas übernehmen

Aktienpaket ist knapp 2 Milliarden Euro wert

Der niederländische Navigationsgerätehersteller TomTom will Tele Atlas, Lieferant digitaler Karten, übernehmen. Das Management von Tele Atlas unterstützt die milliardenschwere Übernahme.

Artikel veröffentlicht am , yg

TomTom hat in einem Angebot 21,25 Euro für jede Tele Atlas-Aktie vorgelegt. Damit soll das Angebot nach Tele Atlas-Angaben 32 Prozent über dem durchschnittlichen Wert der Tele-Atlas-Aktien der letzten drei Monate liegen. Die Offerte hat insgesamt ein Volumen von gut 1,9 Milliarden Euro.

TomTom bietet GPS-basierte Navigationsgeräte an. Dazu zählt die Go-Familie und die günstigere Variante dazu, der TomTom One. Für Smartphones und PDAs haben die Niederländer die Software-Lösung Navigator im Portfolio. Digitales Kartenmaterial hat TomTom bislang bei Tele Atlas eingekauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Robot White für 59,99€)

TSxxx 23. Jul 2007

ich meine Google maps basieren auf Teleatlas... scheinbar haben die diesmal geschlafen...


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
    •  /