Abo
  • Services:
Anzeige

Zertifizierungsstelle der Telekom bekommt Ärger

TeleSec droht Entzug der Akkreditierung durch die Bundesnetzagentur

Die Bundesnetzagentur erwägt der Telekom die Genehmigung zum Betrieb ihrer Zertifizierungsstelle TeleSec zu entziehen. Die Telekom hat Teile ihres akkreditierten Zertifizierungsdienstes örtlich verlagert und an anderem Standort neu in Betrieb genommen - ohne dies der Bundesnetzagentur als Aufsichtsbehörde mitzuteilen.

So ist auf der Website der Bundesnetzagentur zu lesen, dass der "akkreditierte Zertifizierungsdiensteanbieter Deutsche Telekom AG [...] am 15. Juni 2007 wesentliche sicherheitsrelevante Teile seines akkreditierten Zertifizierungsdienstes örtlich verlagert und an anderem Standort neu in Betrieb genommen" habe. Die Bundesnetzagentur hätte jedoch "als zuständige Aufsichtsbehörde nach § 3 des Signaturgesetzes (SigG) bei der konkreten Durchführung des Umzugs eingebunden werden müssen."

Anzeige

Erst mehrere Tage nach dem Umzug seien die "Prüfungen der Prüf- und Bestätigungsstelle nach § 18 SigG zur ordnungsgemäßen Umsetzung des hierfür geänderten Sicherheitskonzepts der Deutsche Telekom AG vorgenommen" worden, so die Bundesnetzagentur. Bis heute liegen der Aufsichtsbehörde keine vollständigen, schriftlichen Prüfberichte vor, die eine Eignung und praktische Umsetzung des Sicherheitskonzepts, das die Verlagerung und Neuinbetriebnahme beschreibt, nachweisen.

Nun prüft die Bundesnetzagentur, ob sich aus alledem Sicherheitsrisiken für den Einsatz qualifizierter elektronischer Signaturen ergeben, wie sie z.B. bei der Abfrage des Verzeichnisdienstes der Deutsche Telekom AG entstehen können. Dabei würden alle in Betracht kommenden rechtlichen Konsequenzen in Erwägung gezogen, insbesondere Maßnahmen nach § 15 Abs. 4 und 5 SigG und § 19 Abs. 2 und 3 SigG. Darin geht es explizit darum, die "Akkreditierung zu widerrufen".


eye home zur Startseite
Holscher 23. Jul 2007

Hallo, eine gute Frage! Aber dieses Problem besteht im Prinzip ja mit allen...

anonym 23. Jul 2007

Bei der aktuellen Anzeige der BNetzA gilt es zu bedenken, dass es hier nicht um den...

Stuttgart21 23. Jul 2007

Mal von dem neuen Maleur abgesehen, sind die jetzt aktiver Spam-Supporter geworden: Seit...

nicoledos 23. Jul 2007

Die signieren elektronische Dokumente, wie PDF-Rechnungen, damit diese zb. für Finanzamt...

nicoledos 23. Jul 2007

Wie mans nimmt. Es geht um Zertifizierungsdaten für Rechnungen. Ein Datenverlust oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i.d. Hallertau
  2. MED-EL Medical Electronics, Innsbruck (Österreich)
  3. Garmin Würzburg GmbH, Würzburg
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Immenstaad am Bodensee


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf Kameras und Objektive

Folgen Sie uns
       

  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: wurde bekannt, dass der Streamingdienst 20,5...

    Hakuro | 21:30

  2. Re: 11%, nimmt den Mehrtakt raus

    TC | 21:29

  3. Re: Wann bekommt man den film in DE?

    LH458 | 21:24

  4. Re: Ich blocke nicht die Werbung auf Golem.

    lejared | 21:23

  5. Ladezeiten/Traffic golem.de mit/ohne AdBlocker...

    lejared | 21:18


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel