Abo
  • Services:

CMS Joomla 1.5 als Release Candidate

Content-Management-System setzt auf neue Code-Basis

Bereits 2005 erschien die Version 1.0 des Content-Management-Systems Joomla. Nach Abschluss der Beta-Phase steht jetzt der erste Release Candidate der Nachfolgeversion 1.5 bereit, mit dem auch die Veröffentlichung der fertigen Version näher rücken sollte. Mit einer neuen Code-Basis wollen die Entwickler insbesondere die Altlasten von Mambo hinter sich lassen, von dem sie Joomla einst abgespalteten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der in weiten Teilen überarbeitete bzw. neu geschriebene Quelltext soll mit Joomla 1.5 zu einer stabileren Version führen. Doch die neue Joomla-Version soll auch leistungsfähiger und flexibler sein. Die Software soll sich außerdem einfacher verwalten lassen und damit das Originalprojekt Mambo überholen. Entwicklern bietet ein neues API mehr Möglichkeiten - wobei gerade über die Lizenzierung von Erweiterungen kürzlich ein Streit entbrannte. Drittentwickler sollen ihre Programme künftig auch unter der GPL veröffentlichen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Wetzlar
  2. VEGA Grieshaber KG, Schiltach

Ein weiteres Ziel von Joomla 1.5 ist die ausgebaute Internationalisierung, etwa durch Unterstützung für Double-Byte-Character-Sets und Sprachen, die von rechts nach links geschrieben und gelesen werden. Außerdem soll die Barrierefreiheit verbessert worden sein. Darüber hinaus sollen sich externe Anwendungen besser einbinden lassen, wofür Web Services und Authentifikationsdienste wie LDAP verwendet werden können.

Trotz neuer Code-Basis sollen Komponenten, Templates, Module und andere Erweiterungen rückwärtskompatibel sein. Zudem haben die Entwickler beschlossen, die alte 1.0.x-Serie noch eine Weile zu unterstützen - ein genauer Zeitraum wird jedoch nicht genannt.

Unter joomlacode.org gibt es den Release Candidate ab sofort zum Download. Joomla steht, wie auch Mambo, unter der GPL.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

Lars Tubies 13. Nov 2007

kommt aber mit der neuen Release kurz vor Weihnachten.

sheep 23. Jul 2007

immer noch so dumm....

K. R. 23. Jul 2007

Ist die Internationalisierung nun nicht mehr vorhanden, weil sie ausgebaut wurde ;-) ?

guest 23. Jul 2007

"...von dem sie Joomla einst abgespalteten." schoenes wort, da war wohl jemand bezueglich...

joomla 23. Jul 2007

wer noch die 1.5 beta für was auch immer einsetzt, sollte unbedingt upgraden: http://www...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /