Abo
  • Services:
Anzeige

Interview: Fallout 3 - Atombomben und schlechtes Karma

Fallout 3: V.A.T.S. in Aktion
Fallout 3: V.A.T.S. in Aktion
Golem.de: V.A.T.S. ist die Abkürzung für Vault-Tec Assisted Targeting System. Es ist eine Art Pausenmodus, bei sich gezielt einzelne Körperregionen eines Feindes auswählen lassen, dabei wird die Trefferwahrscheinlichkeit in Prozent angezeigt. Also ganz so wie bei Fallout 1 und 2, aber in ein Action-Kampfsystem eingebettet. Lässt sich denn V.A.T.S. jederzeit aktivieren?

Anzeige

Pete Hines: Ja. So spielen wir gerade selbst: Wir gehen immer wieder in V.A.T.S., nur um zu sehen, wo die Feinde sind. Es heißt aber nicht, dass wir auch immer die Actionpoints haben, um dann wirklich in diesem Modus zu feuern. Aber er ist klasse, um sich einen Überblick zu verschaffen. Der Perception-Skill bestimmt, wann andere Charaktere zu sehen sind. Mit sehr hoher Perception kann man sogar durch Türen oder Mauern sehen. Wenn dann keine APs da sind und wieder in die Echtzeit gewechselt wird, gibt es immer noch einen Vorteil, da nun klar ist, dass hinter der Tür ein Gegner lauert.

Golem.de: Fallout soll im Herbst nächsten Jahres fertig sein, für PC, Xbox 360 und PS3. Wird denn, wie etwa bei Bioshock, die PC-Version schwerer? Schließlich zielt es sich mit der Maus einfacher als mit dem Gamepad.

Pete Hines: Nein, solche Pläne gibt es zumindest derzeit nicht. Das Interface machen wir aber schon für den PC noch mal anders. Bei der PC-Version von Oblivion wurde das Interface von manchen damit kritisiert, dass es nicht so benutzerfreundlich sei wie auf der Konsole. Ob es weitere Unterschiede in der PC-Version geben wird, entscheiden wir im Zuge der Gameplay-Tests. Es wäre nicht schwer, einige Parameter, etwa bei den Gegner-Hitpoints, anzupassen. [von Jörg Langer]

 Interview: Fallout 3 - Atombomben und schlechtes Karma

eye home zur Startseite
Horst 18. Aug 2007

Welcher Honk hat denn da "at the end of the day" mit "Am Ende des Tages" übersetzt? "Am...

Silas 23. Jul 2007

Das nenn ich mal Wunschdenken... Aber wenn sich alle mal ne Scheibe von den Kanadiern...

DER GORF 23. Jul 2007

HAHA! Der war gut, mein Tag ist gerettet, danke vielmals. ^^

playernumberone 23. Jul 2007

Hi Nintendo-Freunde, eigentlich wollten wir überhaupt kein solches Teil für unseren fast...


First Bug - die QA Seite / 21. Jul 2007

Was erwartet uns in Fallout 3?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Dortmund
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. über InterSearch Personalberatung GmbH & Co. KG, norddeutsche Großstadt
  4. SIGMETA Informationsverarbeitung und Technik GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  2. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  3. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  4. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  5. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  6. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  7. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk

  8. Bixby

    Samsungs Sprachassistent kommt auf Englisch nach Deutschland

  9. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  10. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  2. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Nicht so bescheuert wie es auf den Ersten...

    violator | 18:50

  2. Re: CoC Unsinn

    mnementh | 18:47

  3. Können die das jetzt bitte auch bei z.B. Apple...

    Sauberer Elfenpopo | 18:45

  4. Re: Halten wir fest: VW baut garnichts!

    mortates | 18:45

  5. Re: Empfohlenen Systemanforderungen

    Hotohori | 18:43


  1. 18:04

  2. 17:49

  3. 16:30

  4. 16:01

  5. 15:54

  6. 14:54

  7. 14:42

  8. 14:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel