Abo
  • Services:

Interview: Fallout 3 - Atombomben und schlechtes Karma

Fallout 3
Fallout 3
Golem.de: Am letzten Bethesda-Spiel "The Elder Scrolls IV: Oblivion" hat viele Leute die seichte Story gestört. Wird Fallout 3 tiefgründiger?

Stellenmarkt
  1. über Dr. Heimeier & Partner Management- und Personalberatung GmbH, Raum Stuttgart
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Pete Hines: Wenn man ein Spiel wie Oblivion mit dieser riesigen Welt und all diesen NPCs macht und dann versucht, es mit genug Missionen zu füllen - dann will man eine Sache vermeiden wie der Teufel das Weihwasser: Tiefe. Außer, man plant, die nächsten 20 Jahre mit der Entwicklung des Spiels zu verbringen. Es gilt allen Dingen in der Welt Aufmerksamkeit zu schenken und es gibt eine Grenze, wie tiefgründig oder komplex auf die Story oder einen bestimmten Charakter eingegangen werden kann. Fallout 3 dreht sich um weniger Charaktere und weniger Missionen, das aber mit viel mehr Tiefe und Detailverliebtheit. Bei jeder Mission geht es darum, wie ich sie angehen werde. Jede hat zig Wege, wie sie zu lösen ist! Verhalte ich mich "gut" oder "böse" oder irgendwo dazwischen? Darum geht es bei Fallout: um all diese persönlichen Entscheidungen.

Golem.de: Also weniger Vielfalt, mehr Wahlfreiheit?

Nur Hines darf mit der Presse sprechen
Nur Hines darf mit der Presse sprechen
Pete Hines: Ja, und mehr Tiefe. Wenn Sie sich mit einem anderen Oblivion-Spieler unterhalten, finden Sie meist heraus, dass er zu einem guten Teil ganz andere Missionen gespielt hat. Aber in Fallout 3 würden Sie in einem solchen Gespräch feststellen, dass er die gleichen Quests auf ganz unterschiedliche Arten gelöst hat. "Was hast du in Megaton gemacht: Hast du die Stadt zerstört? Hast du sie gerettet? Welche der Nebenquests dort bist du wie angegangen?" Es lässt sich eine ganze Stadt mit einer Atombombe zerstören, mit allen Häusern, Menschen, offenen Quests dort! Oder man rettet sie. Das ist ein großer Unterschied im Vergleich zu Oblivion, wo man gleichzeitig der Dunklen Bruderschaft angehören kann und der Magiergilde, und im Prinzip alle Quests machen kann, die es gibt.

Golem.de: In der Präsentation eben wirkte es, als würde man Megaton sehr früh im Spiel besuchen. Was passiert denn, wenn man es zerstört?

Pete Hines: Ja, es kommt relativ bald nach Verlassen von Vault 101. Wenn man sich mit Mr. Burke zusammentut und die Atombombe, die in Megaton verehrt wird, zündet, dann bekommt man den schlechtesten Karma-Score, den es überhaupt gibt! Das ist schließlich so ziemlich das Bösartigste, was man im Spiel überhaupt machen kannst. Und die Stadt ist danach weg! Allerdings öffnet die Zerstörung indirekt den Weg zu Ten Penny Tower, wo Mr. Burke zuhause ist. Diese Siedlung würde man sonst nicht sehen - und sie ist voll von Charakteren, die ein schlechter Karma-Wert nicht weiter stört.

 Interview: Fallout 3 - Atombomben und schlechtes KarmaInterview: Fallout 3 - Atombomben und schlechtes Karma 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Kunden)
  2. (nur für Prime-Kunden)

Horst 18. Aug 2007

Welcher Honk hat denn da "at the end of the day" mit "Am Ende des Tages" übersetzt? "Am...

Silas 23. Jul 2007

Das nenn ich mal Wunschdenken... Aber wenn sich alle mal ne Scheibe von den Kanadiern...

DER GORF 23. Jul 2007

HAHA! Der war gut, mein Tag ist gerettet, danke vielmals. ^^

playernumberone 23. Jul 2007

Hi Nintendo-Freunde, eigentlich wollten wir überhaupt kein solches Teil für unseren fast...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Medizintechnik Künstliche Intelligenz erschnüffelt Krankheiten
  2. Dota 2 128.000 CPU-Kerne schlagen fünf menschliche Helden
  3. KI-Bundesverband Deutschland soll mehr für KI-Forschung tun

Bargeldloses Zahlen: Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt
Bargeldloses Zahlen
Warum Apple Pay sich hier noch nicht auszahlt

Während Google Pay jüngst hierzulande gestartet ist, lässt Apple Pay auf sich warten. Kein Wunder: Der deutsche Markt ist schwierig - und die Banken sind in einer guten Verhandlungsposition.
Eine Analyse von Andreas Maisch

  1. Bargeldloses Zahlen Apple und Goldman Sachs planen Apple-Kreditkarte

Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

    •  /