Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Harry Potter und der Orden des Phönix

Schicke Hülle, aber tristes Innenleben

Kein Harry-Potter-Film ohne dazu gehöriges Electronic Arts-Spiel - auch zum fünften Leinwand-Auftritt des jugendlichen Zauberers bringt der Branchenriese das passende Videogame in die Läden. Technisch ist dabei einmal mehr solide Arbeit geleistet worden; inhaltlich hingegen fehlt genau die Sorgfalt und Akribie, die die Romanvorlage auszeichnet.

Harry Potter und der Orden des Phönix (PC, Xbox360, Wii, PS2, PS3, DS, PSP)
Harry Potter und der Orden des Phönix (PC, Xbox360, Wii, PS2, PS3, DS, PSP)
Inhaltlich folgt das Spiel selbstverständlich wie gewohnt recht strikt dem Film - es geht also um Harrys fünftes Jahr an der Hogwarts-Schule, die neue Lehrerin Dolores Umbridge und natürlich den altbekannten Konflikt mit Lord Voldemort. Dabei wird allerdings vorausgesetzt, dass Käufer des Spiels die Romanvorlage oder zumindest den Film bereits kennen - ohne Grundlagenwissen sind die Szenen im Spiel doch etwas zusammenhanglos und nicht immer logisch aneinander gereiht.

Anzeige

Harry Potter
Harry Potter
Spielerisch hat man es einmal mehr mit einem Action-Adventure zu tun: In der Rolle von Harry erkundet man - beständig von den Freunden Ron und Hermine begleitet - die Zauberschule Hogwarts und Umgebung, muss diverse kleinere Aufgaben lösen, Gespräche führen und einige Zaubersprüche erlernen. Letztere werden wie gewohnt durch Bedienung des Analog-Sticks oder aber - auf PS3 und Wii - auch durch Bewegung des Controllers ausgeführt. Teils ist diese Gestenerkennung allerdings recht hakelig und zehrt so unnötig an den Nerven des Spielers.

Um sich bei den teils recht langen Laufwegen nicht zu verirren, hilft die "Karte des Herumtreibers" - ist ein Ziel auf ihr markiert, geben Fußspuren am Boden die Richtung vor, in die gelaufen werden muss. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass sinnlos herumgeirrt wird - der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben ist zwar recht niedrig, wenn einmal mehr auf der Suche nach herumfliegenden Büchern ein riesiges Areal abgesucht werden muss, wird das allerdings schnell zu einer recht anstrengenden Angelegenheit.

Spieletest: Harry Potter und der Orden des Phönix 

eye home zur Startseite
ruben15 22. Jul 2009

Ich suche die sachen von luna wo sind die ich habe was in der Bibliothek, im Glockenturm...

Zimtsternschen 28. Mär 2008

An den ersten 3 Spielen hat mich fasziniert, das man wirklich in Hogwarts herumlaufen und...

irina Neugebauer 23. Jul 2007

Silas 23. Jul 2007

Direkt Geld geben, tust du ihr eigentlich nur wenn du ein Buch kaufst. Die Rechte für...

Silas 23. Jul 2007

Echtma, Junge, du bist so blöd, das muss doch weh tun, Junge. Und was der Kaffee jetz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PUSCH WAHLIG LEGAL, Berlin
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  4. Landeshauptstadt München, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  2. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  3. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  4. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen

  5. Opensignal

    Deutschland soll auch beim LTE-Ausbau abgehängt sein

  6. IBM Spectrum NAS

    NAS-Software ist klein gehalten und leicht installierbar

  7. Ryzen V1000 und Epyc 3000

    AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt

  8. Dragon Ball FighterZ im Test

    Kame-hame-ha!

  9. Für 4G und 5G

    Ericsson und Swisscom demonstrieren Network Slicing

  10. FTTH

    Gewerbegebiete in Hannover und Potsdam bekommen Glasfaser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

  1. Re: Hören die endlich mit den 6+ MDR sendern auf?

    Teebecher | 19:58

  2. Noch 7 Tage ....

    ICH_DU | 19:58

  3. Re: Blödsinn mit Blödsinn bekämpfen

    Axido | 19:58

  4. I see what you did here

    LennStar | 19:57

  5. Re: Netzclub

    RedRose | 19:55


  1. 19:00

  2. 17:48

  3. 16:29

  4. 16:01

  5. 15:30

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel