Abo
  • IT-Karriere:

Internet-Protest gegen Schäubles Online-Durchsuchung

Geplante Online-Durchsuchung macht PC-Nutzer zum gläsernen Bürger

Mit einer Internetaktion wollen die Grünen gegen die Pläne von Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) protestieren, zur Stärkung des Rechtsstaates Online-Durchsuchungen zuzulassen. Nach dem Willen von Schäuble sollen Strafverfolger unbemerkt in Computer über das Internet eindringen und alle darauf befindlichen Daten auslesen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Grünen-Vorsitzende Claudia Roth fordert in einem Artikel der Netzeitung die Bundesbüger dazu auf, gegen das Vorhaben von Wolfgang Schäuble zu protestieren. Roth erwartet, dass private Daten nach Umsetzung von Schäubles Plänen nicht mehr sicher seien und sieht den "gläsernen Bürger" Realität werden.

Stellenmarkt
  1. SSI SCHÄFER Automation GmbH, Dortmund, Münster
  2. NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr, Magdeburg

Die Webseite www.schnueffel-schaeuble.de wurde als Protestmöglichkeit von den Grünen ins Internet gestellt. Allerdings bietet die Seite keine Möglichkeit einer Abstimmung, um etwa gegen die Pläne von Schäuble zu votieren. Außer einer Abfassung darüber, was der Bundesinnenminister plant, bietet die Seite nur den Download einer Flash-Animation.

Diese Animation lässt das Konterfei von Schäuble mit gerümpfter Nase über den Computerbildschirm wandern und soll so das Erschnüffeln von Daten symbolisieren. Am Ende eines jeden Animationsdurchgangs wird mit Verweis auf die Grünen der Text eingeblendet: "Hier wird nicht geschnüffelt!"

Gegenüber der Netzeitung nannte die Grünen-Chefin das Vorhaben Schäubles einen "umfassenden Angriff" auf die Privatsphäre der deutschen Internetnutzer. "Private Festplatten werden zum Freiraum der Sicherheitsbehörden, können ungehindert und unbemerkt durchforstet werden", befürchtet Roth. Sie sieht die Gefahr, dass damit der Rechtsstaat durch einen Präventionsstaat ersetzt werde, "der auf bloße Mutmaßung hin schnüffelt und wegsperrt". Damit würde der Rechtsstaat abgeschafft werden, anstatt ihn zu bewahren, meint die Grünen-Vorsitzende.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€

Peter Oertel 20. Jan 2008

Innere Sicherheit - hin und her. Gefährdet durch "Gröfazwahn" der Regierenden. Kenne...

FakerOne 05. Jan 2008

Tja ... bald haste warscheinlich garkeine Privatsphäre mehr nirgendwo was die abziehen...

FakerOne 05. Jan 2008

Frei sind wir doch trotzdem nicht ... Frei ist für mich das du machen kannst wozu du...

FaKerOne 05. Jan 2008

Aus deiner Sicht vielleicht FAST jedes programm ist für Windows XP oda VISTA und ma...

DexterF 22. Jul 2007

Mal abgesehen davon, dass diese Website in sämtlichen Belangen mit Pauken und Trompeten...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /